Lätzchenliebe Früchtchen | antetanni näht

Süße Früchtchen…

Mit dir ist gut Kirschen essen… Oder auch Erdbeeren, Äpfel, Melonen… Oder sollte es gar eine Portion Eiscreme sein?

Eines meiner ersten Nähwerke für das Nichten-Tochterkind war vor nun schon über vier Jahren ein Baby-Raglan-Shirt samt Baby-Buxe aus einem ganz zauberhaften Baumwolljersey in Rosa mit süßen Früchten und Eiswagen drauf. Hach, die reifen geradezu nach Sommer und rufen noch… Aus dem bezaubernden Stoff folgte ein knappes Jahr später ein Kleid und Shorts im Doppelpack und nun lag noch ein Reststück im Vorrat, das zu klein für ein komplettes Kleidungsstück war, aber auch zu groß, um es einfach nicht zu beachten.

Aus diesem Rest habe ich ein Lätzchen zum Wenden genäht. Der Zuschnitt dafür erschien am besten geeignet für das Reststück, ohne dass ich allzu viel Verschnitt hatte oder stückeln musste. Für den letzten Zipfel hat es nicht gereicht und ich habe einfach gepatcht und ein Stücken des Jerseys in Vichykaro von der Rückseite auch für die Vorderseite verwendet. Wobei es bei einem Wendelätzchen ja jedem selbst überlassen ist, was hinten und was vorne ist. 😉

*

*

Das zweite Wendelätzchen ist ebenfalls aus einem Rest eines Lieblingsstoffes entstanden, aus dem ich vor vier Jahren für das Nichten-Tochterkind das Baby-Shirt Morgenstern genäht habe. Ein Jahr später gab es für das Enkelkind meiner lieben Freundin Ina ein Shirt und seitdem lagerte der Jersey von Hilco mit den Äpfeln von Hamburger Liebe hier gut ab. Auch für diesen Latz habe ich als Rückseite den karierten Jersey verwendet.

*

*

Beide Lätzchen sind mit einer Lage aus einem ausrangierten T-Shirt meines Mannes gefüttert, so sind sie schön griffig, dennoch aber nicht dick. Verschlossen werden sie mit Klettverschlüssen, die ich aufgenäht habe, dafür habe ich an den entsprechenden Stellen innen Vlieseline-Reste aufgebügelt.

Grummel, grummel, irgendetwas ist ja immer… Habe ich doch glatt wieder vergessen, mein antetanni-Label dranzuhämmern. Mal gucken, vielleicht hole ich das noch nach und nähe es über den Rand hinweg, ähnlich wie bei dem zuletzt genähten Wendehalstuch mit Eichhörnchen.

*

*

Was ich jetzt mit den Lätzchen mache, weiß ich noch gar nicht. Ich habe im Hinterkopf zwar schon eine Idee, wo sie hinkommen könnten. Dazu kann ich jetzt natürlich noch nichts sagen, es soll ja – wenn – eine Überraschung werden…

Heute freue ich mich über den Schnee draußen, der es heute Früh ein bisschen auch bis auf die Holzplanken vor der Tür geschafft hat, und dass ich mit der Lätzchenliebe weiter am Ziel Stoffabbau dran bin… ♥

[verlinkt]
Creativsalat
DvD Dings vom Dienstag
HoT Handmade on Tuesday
Lätzchen-Liebe
Lieblingsstücke
The Creative Lover
Ufo Let’s finish old stuff
Ufo-Time
Um Kopf und Kragen

18 Gedanken zu „Lätzchenliebe Früchtchen | antetanni näht

  1. Bonnbon

    Liebe Anni, na du hast aber schon ordentlich was genäht fürs liebe Nichten-Tochterkind! Ganz entzückende Sachen hast du verlinkt! Aber auch deine hübschen Lätzchen sind echte Hingucker geworden und es war eine sehr gute Idee, deine Reststoffstückchen dafür zu verwenden!
    Sehr sehr süß!
    Liebe Grüße
    Pamela

    Gefällt 1 Person

    Antwort
    1. antetanni Autor

      Vielen liebe Dank, Pamela. ich freue mich auch, dass ich die Stoffreste sinnvoll vernähen konnte, es tut mir immer in der Seele leid, wenn diese in der Restekiste vor sich hin fristen…

      Liebe Grüße und nochmals Dankeschön ♥
      Anni

      Gefällt mir

      Antwort
    1. antetanni Autor

      Hahaha, Junior hatte irgendwann auch mal so ein gefühltes „Ganzkörperlätzchen“ mit langen Ärmeln und das deutlich über den Schoß ging. Das ersparte mir einiges an Wäsche und Entfärber in der Karotten-Hochphase. 😀 Die hier sind gar nicht soooo klein, siehe sehen kleiner aus als sie in Wirklichkeit sind und beim Zahnen machen sie allemal eine gute Figur.
      LG Anni

      Gefällt mir

      Antwort
  2. sylvieb61

    Wunderhübsch deine Lätzchen, liebe Anni, das könnte ich direktemang auch gleich mal für meine kleinen Zwerge nähen. Der eine versucht schon kräftig selber mit dem Löffelchen seinen Brei Richtung Mund zu bewegen….(sehr zur Freude der Eltern und des Hundes😅).
    Liebe Grüße
    Silvia

    Gefällt 1 Person

    Antwort
  3. Frau Augenstern

    Liebe Anni,
    hach deine Lätzchen sind sooo niedlich und die Stoffe hast du perfekt dafür ausgesucht. Schön Idee einen Apfelstoff dafür zu verwenden. Dankeschön auch für die Verlinkung zur UFO Linkparty. 😉
    Ganz liebe Wochenendsgrüße
    Annette

    Gefällt 1 Person

    Antwort
    1. antetanni Autor

      Vielen lieben Dank, Annette. Ich freue mich, dass sich für 2021 einige Babys angekündigt haben, so kann ich fröhlich dem Jersey-Stoffabbau frönen und bekomme die Schublade vielleicht bis zur Jahresmitte mehr oder weniger geleert. Hach, das wäre was.
      Vielen Dank für die schöne Lätzchenliebe-Linkparty, da gibt es so schöne Lätzchen zu bewundern. ♥

      Liebe Grüße und hab ein schönes Wochenende
      Anni

      PS. Welche Primeln sind es denn jetzt geworden bzw. wie viele?

      Gefällt mir

      Antwort

Sag was! (Kommentare sind das Salz in der Suppe! ♥ und werden von mir so schnell wie möglich freigeschaltet. Danke für deine Geduld).

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.