12tel-Blick #0121 | antetanni fotografiert

Der Riedsee…

Pack die Badehose ein…

Von wegen! In dieses Gewässer möchte ich keinesfalls steigen… 😀 Seit einigen Wochen war ich auf Motivsuche für den 12tel-Blick im neuen Jahr. Ich habe überlegt, ob ich die Eiche vom letzten Jahr einfach nochmals als Motiv nehmen sollte, aber das erschien mir doch etwas langweilig, wenngleich ich den Baum wirklich großartig finde.

Das neue Motiv sollte ebenso wie der Baum der Bäume zu Fuß erreichbar und nicht allzu weit weg gelegen sein, damit ich wirklich bei Wind und Wetter hingehen kann. Ich brauchte nicht weit zu gehen, am Ende unserer Straße ist der Riedsee, ein gerade mal 0,7 Hektar großer See, der am Ende des 19. Jahrhunderts von der Brauerei Widmaier (spätere Brauerei Wulle) aus Stuttgart-Möhringen angelegt wurde, um im Winter Eis gewinnen zu können.

Der Riedsee liegt am Nordrand von Stuttgart-Möhringen. Der Zufluss, der Aischbach, mündet in der südöstlichen Ecke in den Teich, im Hochsommer versiegt er aber meist. Der Abfluss des Aischbachs erfolgt über einen Mönch an der nordwestlichen Ecke und der Bach vereinigt sich einige hundert Meter später mit dem Sindelbach zum Ursprung der Körsch.

Wir lieben dieses Kleinod sehr, auch wenn das heutige Bild nicht gerade einladend wirkt. Junior wollte früher, als er noch ein Kleinkind war, täglich nach dem Kindergarten eine Runde mit dem Bobbycar, Roller, später Laufrad und Fahrrad an und um den See düsen, um dort die Enten und Fische sowie diverse ausgesetzte Schildkröten zu beobachten.

*
*

Am westlichen Ende des Riedsees gibt es ein kleines Mäuerchen, das ich mir nun als Standpunkt für den 12tel-Blick 2021 ausgesucht habe. Hier ein paar Bilder aus der Konserve aus dem Winter 2017/ Frühjahr 2018 von der anderen Seite des Sees mit Blick unter anderem auf jenes Mäuerchen…

*

*

Du siehst, der See und die Umgebung können auch in schön. 😉

Warum es aktuell so trist dort aussieht, willst du wissen? Der See wurde vom Anglerverein vor einigen Tagen leergefischt und abgelassen und von der Stadt ausgebaggert, da er bei trockenem Wetter immer wieder am Umkippen ist (er ist eben klein und nicht tief). Mit dieser Maßnahme soll erreicht werden, dass es wieder mehr Wasser und Sauerstoff für die Fische gibt.

Aber nicht nur diese fühlen sich (normalerweise) im Riedsee wohl. Im See leben Karpfen, Hechte, Zandern und Weißfische wie Rotauge und Rotfeder. Daneben fühlen sich die erwähnten Enten und Schildkröten wohl und es tümmeln sich auch jede Menge Reiher am See und auf den angrenzenden Feldern. Am abgelassenen See heute auch eher ein trostloser Anblick, aber was soll ich machen…

*
*

Heute war es den ganzen Tag über Grau in Grau und mein Januar-Bild für den 12tel-Blick unterscheidet sich kaum von der halbtransparenten Vorlage für die Collage. Ich hoffe sehr, dass ich bald prächtige Bilder des frisch gefüllten Sees präsentieren kann. Anfang März soll es wohl wieder soweit sein. Das Ufer des Sees möchte der Anglerverein dann durch Bepflanzung und andere Aktionen in einen besseren Lebensraum verwandeln. Ich bin gespannt.

**

Weil es so grau und trüb heute war, habe ich auf dem Weg zum und vom See keine weiteren Fotos gemacht. Geplant hatte ich noch ein paar Bilder mit der Glaskugel, aber es war so nasskalt und usselig, das ich mich schleunigst wieder auf den Weg nach Hause gemacht habe…

Meine Motivsuche für den 12tel-Blick ist für 2021 noch ausbaufähig, ich bin aber sicher, dass sich das Leben um den Riedsee herum entwickeln wird. Und Glaskugel-Bilder wird es dann bestimmt auch geben, hach, ich freue mich schon aufs Ausprobieren…

**
*

Nachdem am Nachmittag unser Server und Scanner streikte, bin ich heute völlig aus dem Zeitplan gerutscht, denn ich wollte neben dem 12tel-Blick doch auch noch das Schnittmuster für das Masken-Etui No. 3 auch noch die Monatscollage präsentieren. Nun gut, eins nach dem anderen…, fange ich mal mit dem 12tel-Blick an, den Rest gibt es dann Stück für Stück. ♥

[verlinkt]
12tel-Blick

6 Gedanken zu „12tel-Blick #0121 | antetanni fotografiert

  1. Pingback: 52 Foto-Reise ♥ antetanni fotografiert 25 Entspannung (Woche 36/52) | antetanni

  2. Starky

    Oh ja, meine Glaskugel wollte ich auch mal wieder entstauben, danke, dass du mich erinnerst. Hier scheint zum ersten mal seit einer Woche die Sonne, ich hoffe sie bleibt noch ein bisschen, damit ich heute Nachmittag spazieren gehen kann und vielleicht kommt die Kugel dann gleich mit….
    LG Starky

    Gefällt mir

    Antwort
    1. antetanni Autor

      Hier heute auch. Ich bin soooo glücklich und lasse mich davon ärgern, dass die Sonnenstrahlen gerade etwas ungeschickt durch das Rollo scheinen und mich ein bisschen blenden. Lieber das als das ewige Grau. 🙂
      Ich hoffe auch, dass die Sonne bis zum Nachmittag bleibt, damit ich draußen meine Runde drehen kann… Glaskugel ist ein guter Gedanke, mal gucken, was sich am See getan hat… Vielleicht erscheint er durch die Glaskugel nicht ganz so trostlos in seinem abgelassenen Zustand…

      Gefällt mir

      Antwort
  3. Pingback: 52 Foto-Reise ♥ antetanni fotografiert 22 Wetter (Woche 38/52) | antetanni

  4. Pingback: 12tel-Blick #0221 | antetanni fotografiert | antetanni

  5. Pingback: 12tel-Blick #0721 | antetanni fotografiert | antetanni

Sag was! (Kommentare sind das Salz in der Suppe! ♥ und werden von mir so schnell wie möglich freigeschaltet. Danke für deine Geduld).

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.