52 Foto-Reise ♥ antetanni fotografiert 13 Mein Wegbegleiter (Woche 39/52)

Woche 39/52

Einer der Gründe, warum ich gar nicht hinterher komme, im Blog endlich mal so viele offene Beiträge fertigzustellen und zu zeigen, ist…

…er hier! Mein Wegbegleiter, der mit mir seit vielen Jahren durch dick und dünn geht. ♥ Beim Wandern und Radfahren ist mein Mann mir oft um einiges voraus, da ich ständig mit dem Fotoapparat irgendwo stehen bleibe, um Erinnerungen bildlich festzuhalten, wie schon beim letzten Stopp in Woche 38 der 52-Foto-Reise, als es ums Wetter ging. Auch da stapfte mein Mann meterweise vor mir durch den Schnee.

*
*

Und letzten Samstag das gleiche Spiel, ich im Unterholz oder mit Himmelsblick am Fotografieren und er schon längst die Aussicht von der Burg Neipperg genießend… 😉

*

*

39 Wochen sind wir nun gemeinsam mit Martin auf Foto-Reise. Wahnsinn, wie schnell die Wochen zu verfliegen scheinen. 3/4 unserer Reise ist um, da wird es heute wieder einmal Zeit für einen Blick auf die bisherige Reiseroute… Die erste Collage dazu hatte ich in Woche 13, die zweite in Woche 26 gezeigt. So langsam füllt sich das Tableau…

*

*

Mein Wegbegleiter… Ich habe lange überlegt, was ich zu diesem Thema der Foto-Reise zeigen könnte. Sollte es mein Handy sein, der Hausschlüssel, der Fotoapparat oder gar die AlltagsHeldin…?

**

Nach allen Überlegungen erschien und erscheint mir mein Mann zu diesem Thema perfekt, denn mit ihm bin ich doch am allerliebsten unterwegs und habe in ihm meinen Wegbegleiter gefunden. ♥

[Alles zur Foto-Reise im…]
Blogzimmer | 52 Die Foto-Reise

[verlinkt]
52 Die Foto-Reise Woche 39/50
Galeria Himmelsblick
Image In Ing
My Corner of the World

[Wissenswertes]
Burg Neipperg (neckar-zaber-tourismus.de)

20 Gedanken zu „52 Foto-Reise ♥ antetanni fotografiert 13 Mein Wegbegleiter (Woche 39/52)

  1. Pingback: 52 Die Foto-Reise vom Blogzimmer | antetanni freut sich (Themenliste) | antetanni

  2. Valomea

    Liebe Anni,
    wie gut es ist, dass wir solche Wegbegleiter haben. Manchmal droht man ja, das ein bisschen aus den Augen zu verlieren. Es ist so „selbstverständlich“ für uns. Dabei ist es ein wahrhafter Schatz!
    LG
    Elke

    Gefällt 1 Person

    Antwort
  3. Ivonne

    Ach, Anni,
    da geht es dir wie mir … der GöGa läuft voraus und ich liege im Dreck und fotografiere.
    Wir haben schon liebe Wegbegleiter, die unser Hobby ertragen 😉
    Liebe Grüße
    Ivonne

    Gefällt mir

    Antwort
  4. Heidi R.

    Ein Wegbegleiter ist natürlich tausendmal besser als ein Hausschlüssel, aber am liebsten bin ich bei meinen Spaziergängen alleine unterwegs, trotzdem immer mit dabei sind Fotoapparat, Handy und Hausschlüssel! Den Wegbegleiter lasse ich zu Hause, sonst sehe ich nichts und quatsche nur! Aber wo ist dein Himmelsblick, das schöne Himmelsblau ist nur zu erahnen, aber kaum zu sehen?
    LG Heidi

    Gefällt mir

    Antwort
    1. antetanni Autor

      Lieben Dank für deinen netten Kommentar, liebe Heidi.

      Mein Wegbegleiter „darf“ auch nicht immer mit, ab und zu gehe ich ganz bewusst „nur“ zum Fotografieren raus, das mache ich dann am liebsten auch alleine. 😉

      Hmmm, der Himmelsblick… Der war unter den schon dichten Bäumen nicht ganz leicht zu erhaschen, ich habe zwischen diesen nach oben fotografiert und für mich zumindest ist es ein Himmelsblick. Beim nächsten Mal schaue ich, dass er wieder mehr im Fokus steht, einverstanden?

      Liebe Grüße

      Anni

      Gefällt mir

      Antwort
  5. Manu

    Hallo Anni,
    jetzt musst ich gerade schmunzeln, so ein Wegbegleiter der immer einiges voraus ist, kann manchmal ganz schön anstrengend sein wenn man das perfekte Foto machen will, ich kann dich gut verstehen! *G*
    Aber ich bin auch am gernsten mit meinem Lieblingswegbegleiter unterwegs weil man sich gut unterhalten und manchmal auch schwiegen kann.
    Liebe Grüße zu Dir
    Manu

    Gefällt mir

    Antwort
    1. antetanni Autor

      So geht es mir auch, liebe Manu. Wenn mein Fokus auf dem Fotografieren liegt, gehe ich schon auch mal alleine los, aber ansonsten mag ich es sehr, mit meinem Mann durch Wald und Wiesen zu marschieren. Wir können uns dabei auch herrlich unterhalten, aber genauso gut zusammen schweigen. Das ist sowieso eine Kunst, zusammen schweigen zu können.

      Liebe Grüße zu dir zurück

      Anni

      Gefällt 1 Person

      Antwort
  6. nealich

    Ach, liebe Anni, so ein Wegbegleiter, auch wenn er uns oft ein paar Schritte voraus ist, ist wirklich ein wahrer Schatz 💎 schön, dass Dh das so würdigen kannst 😍
    Ganz liebe Grüße von Katrin, die hier meistens voranprescht seit es wieder geht 🏃‍♀️

    Gefällt mir

    Antwort
    1. antetanni Autor

      Dankeschön. Er war ganz gerührt, als er den Beitrag las (ich musste ihn natürlich erst darauf aufmerksam machen, weil er nie in meinem Blog liest, aber das ist alles gut so, wie es ist, so liest er wenigstens auch nicht, falls ich doch mal auf ihn schimpfe *hihi*).
      Wenn ich ohne Fotoapparat unterwegs bin, presche ich auch meistens voraus. Oder ich springe auch mal mit der Kamera vorneweg, da der Wegbegleiter mich dann beim nächsten Foto-Stopp wieder einholt. 🙂
      ♥-Grüße

      Gefällt 1 Person

      Antwort

Sag was! (Kommentare sind das Salz in der Suppe! ♥ und werden von mir so schnell wie möglich freigeschaltet. Danke für deine Geduld).

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.