Wäsche-Zugbeutel | antetanni näht

Unterwegs kann schnell mal ein Malheur passieren. Wie gut, wenn das Wechselwäsche mit dabei ist. Wohin aber mit der Schmutzwäsche? Ich hab‘ da mal was genäht…

Wie du weißt, haben wir Mitte März Baby L. in der Familie willkommen geheißen. Nach der Wickeltasche, die ich für ihn respektive seine Mutter genäht habe, bin ich dabei, diese noch um ein paar praktische Extras zu ergänzen (was ich alles geplant habe, habe ich im Beitrag zum Alleskönner aufgelistet).

Inzwischen sind kleine Pyramidentaschen als Schnullertäschchen oder für dies und das genäht, außerdem ein Schnullerband, an dem auch ein kleines Spielzeug befestigt werden kann.

Als nächstes habe ich einen klassischen Zugbeutel genäht, der als Schmutzwäschebeutel prima Dienste leistet. Für eine Seite habe ich Baumwoll-Webware verwendet, für die andere beschichtete Baumwolle. Letztere lässt sich auf die Schnelle feucht abwischen, kann aber genauso gut in der Waschmaschine gewaschen werden.

Im Fundus hatte ich die Wahl zwischen einer viel zu dicken Kordel oder einem Satinband zum Schließen des Beutels. Ich habe mich für das Satinband entschieden, da sich dieses leichter zuziehen lässt, außerdem bringt es weniger Gewicht auf die Waage und nimmt nicht so viel Platz in Anspruch. Dieser Aspekt ist ja nicht ganz ohne bei allem, was eine Mutter so mit sich herumzutragen hat, wenn sie mit dem Kind unterwegs ist. Befestigt habe ich das Satinband an zwei Stoffschlaufen, die ich am unteren Ende des Beutels in die Seitennaht eingenäht habe.

Sollte der Beutel solange durchhalten bis Baby L. ihn selbst tragen kann, kann er ihn auch als Rucksack-Turnbeutel über den Schultern tragen und darin fleißig Steine oder Kastanien sammeln. 😉

Bis dahin aber soll es ein Wäsche-Zugbeutel sein, so zumindest meine Vorstellung. ♥

[verlinkt]
Freutag
Froh und kreativ
Jenäht(er) Frühling
Kiddikram
Nähzeit am Wochenende
Nix Plastik
Polka Dots

11 Gedanken zu „Wäsche-Zugbeutel | antetanni näht

  1. sternenglück

    Die Idee, den Beutel durch die beiden Laschen als Rucksack nutzbar zu machen, ist klasse liebe Anni! Oh ja, das viele Gepäck… das vermisse ich definitiv nicht 😉 zu schleppen bleibt aber immer genug…
    Liebste Grüße
    Sternie

    Gefällt mir

    Antwort
  2. nealich

    Liebe Anni, mir gefällt Deine Mehrwert-Idee: aus dem Wäschesammelbeutel einen Schätzesammelbeutel machen zu können ist toll: Der Stoff ist fein und die Pünktchen und Punkte passen perfekt!
    Liebe Grüße zu Dir von Katrin

    Gefällt mir

    Antwort
  3. Pingback: Wickeltasche für Baby L. | antetanni näht Alleskönner | antetanni

Sag was! (Kommentare sind das Salz in der Suppe! ♥ und werden von mir so schnell wie möglich freigeschaltet. Danke für deine Geduld).

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.