Baby-Buchstabenkette | antetanni näht (Freebook, Anleitung)

Willkommen, Lotta!

Unsere Nachbarn sind letzte Woche Eltern geworden. Als Willkommensgeschenk für das kleine Mädchen hatte ich vor Wochen schon ein Set, bestehend aus einem klimperkleinen Babyshirt und einer Babyhose aus dem Freebook Coming-Home-Set von Kits4Kids, genäht, das du im Blog vielleicht schon gesehen hast.

Nun sind die frisch gebackenen Eltern vor weigen Tagen mit ihrem Nachwuchs zuhause angekommen und ich habe für Lotta eine Namenskette nach dem Freebook von Julia Bräuning, Kreativlabor Berlin, genäht, das ich vor Jahren mal im Bernina-Blog entdeckt hatte [verlinkt].

Da ich kein weißes Schrägband im Fundus hatte und auch keinen weißen Stoff, um selbst kurz welches zu machen, habe ich die Buchstaben auf ein Satinband gezogen und dazwischen Holzperlen gesetzt, die ein Verrutschen der Buchstaben verhindern.

Das Schöne an diesem Projekt ist, dass ich mit Lust und Laune im Stoffreste-Fundus stöbern und in Sachen Farbe und Muster passende Stoffe zusammenstellen konnte. Ganz ehrlich, das war wieder einmal der am längsten dauernde Schritt von allen. 😉

Wir freuen uns über unsere neue Nachbarin und heißen dich herzlich willkommen, kleine Lotta!

[Schnittmuster und Anleitung]
Bernina | Baby-Buchstabenkette

[verlinkt]
Creativsalat
Handmade on Tuesday
Kiddikram
Kugelbauch
Polka Dots
Vier Jahreszeiten Frühling

10 Gedanken zu „Baby-Buchstabenkette | antetanni näht (Freebook, Anleitung)

    1. antetanni Autor

      Vielen lieben Dank, liebe Elke. ♥ Die Buchstaben sind ratzfatz ausgeschnitten und genäht. Da man ja nicht wenden muss, ist das Ausstopfen noch der größte Aufwand, der aber auch nahezu nicht erwähnenswert ist. Anders als in der Anleitung würde bzw. werde ich bei den nächsten Buchstaben aber eine etwas größere Nahtzugabe stehen lassen (eher 1 cm oder ein paar Millimeter mehr), dann lässt sich der Buchstaben zum einen leichter füllen und die Öffnung am Schluss lässt sich besser verschließen, als wenn man da die Füllwatte mit dem Mini-Stoffüberstand zur Seite quetschen muss, um eben auf dem Stoffüberstand die Öffnung zu verschließen. Du weißt, was ich meine?
      Liebe Grüße
      Anni

      Gefällt 1 Person

      Antwort
  1. Nähbegeisterte

    Liebe Anni,
    da möchte man doch auch eine Nachbarin von dir sein. Die Eltern der kleinen Lotta haben sich bestimmt sehr gefreut über so ein tolles Willkommensgeschenk. 😁 Die Stoffe hast du super gut ausgesucht und das O hast du super platziert, wow.

    Viele liebe Grüße deine nähbegeisterte Andrea 🍀

    Gefällt mir

    Antwort
    1. antetanni Autor

      Vielen lieben Dank, Andrea. ♥ Das O mit den Vogelhäuschen ist süß, gell?! Da habe ich beim Auflegen der Schablone bzw. Zuschneiden auch sehr darauf geachtet, dass die Häuschen erkennbar bleiben.
      Ich freue mich, dass dir die Buchstaben auch gefallen.
      Herzensgrüße
      Anni

      Gefällt mir

      Antwort
  2. eSTe

    Sehr nett liebe Anni, ich kann dir zustimmen, Stoffe aussuchen macht einfach sehr viel Spaß und beansprucht viel Zeit und Muße. Der Tipp mit der breiteren NZ ist verständlich und sehr hilfreich, danke.
    LG eSTe

    Gefällt mir

    Antwort

Sag was! (Kommentare sind das Salz in der Suppe! ♥ und werden von mir so schnell wie möglich freigeschaltet. Danke für deine Geduld).

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.