Monatsfragen April | antetanni sagt was

120 Tage und 95 Blogbeiträge. So die bisherige Bilanz meines Blogjahres 2021. Mal gucken, was der April im Detail an Zahlen hergegeben hat…

Gestern hatte ich flugs ja noch die Monatscollage für den April zusammengestellt. Viel zum Bloggen kam ich im April nicht, ich wiederhole mich auch hier, wenn ich ständig davon schreibe, was und wie viel im Leben 1.0 los ist.

Martins Monatsfragen sind eine gute Gelegenheit, nach den Bildern auch einen detaillierten Blick auf die Zahlen im April zu werfen::

1_Welcher Blog-Beitrag hat deine Leser begeistert?
Die Anleitung für die Maskentasche führt das Ranking im April an. Etwas über 1.700 mal wurde die Anleitung aufgerufen und ja, ich habe auch das Schnittmuster fleißig versendet.

Die Crossbag aus Jeans landete im April mit über 1.500 Aufrufen auf Platz 2, gefolgt vom Schnullerdrachen, der auch noch über 1.000 mal aufgerufen wurde.

Einer großen Beliebtheit erfreuten sich im April auch die Dateidownloads der Hausordnung und einige scheinen schon wieder in Vorbereitung für Weihnachten zu sein, denn die Adventskalenderzahlen in Schwarz-Weiß waren ein Hit bei den Downloads. Angeführt wurde diese Liste von den Vorlagen für die Mini-Wimpelkette. Wie schön, dass bei den Downloads so alte Beiträge – immerhin ist die Hausordnung von 2014, die Wimpelkette von 2017 – ganz vorne mit dabei sind und diese nicht in Vergessenheit geraten sind. Gleiches gilt für die Datei Nimm dir Zeit von 2015, die im April ebenso beliebt war. Ich freue mich über dieses Interesse und danke jedem einzelnen Besucher bei mir im Blog dafür. ♥

2_Welchen Projekten/Hobbys bist du nachgegangen?
Viele Projekte waren es leider nicht, ich hinke meinen Plänen hinterher. Genäht habe ich ein klitzekleines Mitgebsel für Ostern und eine Buchstabenkette für unseren neuen Hausbewohner. Außerdem noch einen Wäschebeutel passend zum Alleskönner für Baby L.

Aber ich war fleißig beim Yoga aktiv, das zählt ja auch zu den Hobbys und wir haben uns das ein oder andere Mal aufs Fahrrad geschwungen und dabei einige Kilometer zurückgelegt. Außerdem war ich, wann immer es die Zeit und das Wetter erlaubten, viel zu Fuß draußen unterwegs.

3_Gab es im Radio oder Fernsehen etwas Tolles für dich?
Wir haben Last One Laughing geschaut und uns köstlich amüsiert.

4_Was war leider nicht so gut an diesem Monat?
Eigentlich lief alles gut in diesem Monat. Es sind alle gesund, wir hatten schöne Zeiten mit der Familie verbracht, haben Freunde getroffen und es uns gut gehen lassen. Einzig nicht so gut ist… ach, ich wiederhole mich… Stichwort: Hinterherhinken…

5_Lachen tut immer gut, was hat dich diesen Monat zum Lachen gebracht?
Unter anderem Last One Laughing. Es war nicht durchgehend witzig, aber wir haben teilweise Tränen gelacht und uns die Bäuche gehalten. Ein herrlicher und kurzweiliger Spaß. Ich freue mich auf die Fortsetzung im Herbst…

6_Was war dein Genusshighlight des Monats?
Eines? Da gab es viele. Boah, erinnerst du dich an die Torte, die ich anlässlich des 80. Geburtstages meines Vaters habe machen lassen? Dieeeee war lecker…

7_Gab es einen Beitrag oder Artikel im Netz, der dir in Erinnerung geblieben ist?
Im April? Nein. Zumindest erinnere ich mich im Moment nicht speziell an einen Beitrag. Ich war ja schon froh, wenn ich überhaupt Zeit gefunden hatte, um mal im Netz zu surfen oder etwas für den Blog zu tun.

8_Was hast du dir gegönnt?
Tatsächlich ein neues Kleid. Nein, nicht selbst genäht, dazu fehlte mir die Zeit. Ich gehe ab und zu in einem Fachgeschäft ein paar Kilometer von hier entfernt zum Klamotten kaufen. In Zeiten des Lockdowns ist die Inhaberin sehr rührig und dreht kleine Vorstellungsvideos für Instagram usw. In einem der Filmchen trug sie ein tolles Kleid, in das ich mich auf Anhieb verliebt hatte. Zack, kontaktiert und schon bekam ich es per Post geschickt. Ein toller Service. Support your local dealer!

Und dann haben wir uns HelloFresh gegönnt. Eine ganz neue Erfahrung für uns, mal gucken, wie und ob wir dieses (nicht ganz günstige, zugegebenermaßen) Abenteuer fortsetzen…

Hach, und dann muss ich ein Geständnis machen: Ich habe mein Stoffkaufverbot gebrochen. Ich hatte ein paar sooooo schöne Stöffchen entdeckt, dass ich einfach nicht nein sagen konnte. Ich zeige sie bald mal, du wirst mich verstehen…

9_Hast du etwas Schönes erlebt, von dem du berichten willst?
Hier kann ich mich nur wiederholen: Jeder Moment mit der Familie und mit Freunden war schön. Ganz besonders schön war und ist natürlich, dass mein Vater seinen 80. Geburtstag feiern konnte. Er ist glücklicherweise sehr fit für seine 80 Lenze, schwer ist ihm allerdings gefallen, dass er diesen ganz besonderen Wiegentag nicht in großer Runde, wie er es sich gewünscht hatte, feiern durfte. Die #Corontäne zerrt hier an den Nerven. In coronakonformer kleiner Runde aber konnten wir ihn hochleben lassen und das füllt mein Herz mit Freude und Dankbarkeit. Ich wünsche uns noch viele gemeinsame Jahre. ♥

10_Was gab es Besonderes auf deinem Blog zu entdecken? (Kommentare, Beiträge, Veränderungen)
Neee, nix. Ich bin ja schon froh, dass ich wenigstens ein bisschen was habe zeigen können. Tut mir fast leid, dass ich mich so rar gemacht habe im April. Ach, was sage ich, das ganze Jahr läuft blogtechnisch schon aus dem Ruder, so ganz genau kann ich es auch nicht erklären, was los ist… Seufz.

11_ Gab es noch etwas, wovon du unbedingt erzählen willst?
Wie schon im März, weise ich erneut auf die Montagsstarter-Mithilfe gesucht-Aktion hin, denn… ich wiederhole mich, so langsam aber sicher wird die Liste der gesammelten Lückentexte kürzer… Vorschläge sind also nach wie vor jederzeit willkommen.

12_Was hast du dir für den kommenden Monat vorgenommen?
Auch hier wiederhole ich mich: Jeeeeeede Menge. Neben dem 12tel-Blick für den April stehen noch zwei Nähprojekte aus, die in den nächsten zwei, drei Tagen fertig werden sollen: einmal das Täschchen mit den Hexies und dann – jetzt aber schnell! – das Wichtelgeschenk anlässlich von Ulrikes Bloggeburtstag. Wie gut nur, dass mein Wichtel nicht allzu weit von mir entfernt wohnt, wenn es ganz eng wird, kann ich das Werk persönlich vorbeibringen. Himmel aber auch, warum schiebe ich bloß alles auf die letzte Minute???

Während meine Nichte gestern zu Besuch da war, habe ich nebenbei einen Zuschnitt für ein Wendejäckchen in Größe 68 vorbereitet, nachdem sie mir erzählte, dass ihr ein leichtes Übergangsjäckchen für Baby L. in dieser Größe fehlen würde. Und dann ist da noch das Tauschprojekt, das anlässlich des Däschle-Tauschs entstanden ist. Außerdem habe ich noch ein paar Maskentaschen auf dem Schirm und die Ofenhandschuhe führe ich ja nun auch schon seit Wochen auf dem Plan fürs Nähen und mehr mit mir herum. Dabei fällt mir auf, dass ich die Liste von Q1 mal auf Q2 aktualisieren könnte…

*

*

Bevor ich mich aber nun mit neuen Plänen befasse, mache ich mich auf ins Blogzimmer, die Monatsfragen im Gepäck.

[Mehr zur Aktion]
Monatsfragen aus dem Blogzimmer

2 Gedanken zu „Monatsfragen April | antetanni sagt was

  1. Martin

    Ja irgendwie läuft dieses Jahr nicht so richtig rund. Du weißt ja auch bei mir war Pause angesagt. Irgendwie brauchen wir das alle. Nicht unbedingt die Pause, aber Veränderung. Gruß Martin

    Gefällt mir

    Antwort
    1. antetanni Autor

      Da sagst du was, Martin, irgendwie kommt einem dieses „neue Normal“ schon so normal vor. Himmel aber auch. Ich hoffe, dass das Impfdilemma bald mal zum Ende kommt. Eben habe ich gelesen, dass für vollständig Geimpfte die Ausgangssperre aufgehoben wird, dass aber Biergarten und Co. dennoch nicht möglich sein werden. Ja geht’s eigentlich noch? Was diese unsinnige Ausgangssperre überhaupt bewirken soll, ist mir schlicht ein Rätsel, warum ich mich jetzt aber plötzlich nachts herumtreiben können soll und darf… Ich verstehe bald die Welt nicht mehr. Egal, ich will mich nicht ärgern, ich freue mich, dass du wieder an Bord bist, aber bitte pass auf dich auf und mach nicht wieder gleich zu viel.
      Herzensgrüße und bleib gesund

      Gefällt mir

      Antwort

Sag was! (Kommentare sind das Salz in der Suppe! ♥ und werden von mir so schnell wie möglich freigeschaltet. Danke für deine Geduld).

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.