Wendejacke klimperklein und viel geliebt | antetanni näht

Roar.

Für Baby L. habe ich am Wochenende eine klimperkleine Wendejacke aus einem Lieblingsstöffchen genäht, das ich noch im Fundus hatte. Wie gut, dass ich vor drei Jahren, als ich die Jacke 2in1 für das Geschwisterkind, das gerade frisch geschlüpft war, so großzügig eingekauft hatte.

Hach, wie auch nicht bei diesem süßen Motiv, oder?

Bitte wenden. Genäht also aus dem dunkelgrauen Jersey mit wilden Löwen und Tigern und dazwischen dem Füchslein (warum auch immer *lach*). Passend dazu habe ich einen Ringeljersey in Hellgrau und Weiß kombiniert. Wunschgemäß ohne weiteren Schnickschnack. Genäht in Größe 68 und in die Kapuze habe ich wieder, wie auch schon bei der Jacke für das Geschwisterkind und der größeren Version für den Butz, eine Schlaufe eingenäht – dieses Mal ein Stück hellgraue Baumwollkordel –, an der das Jäckchen am Garderobenhaken aufgehängt werden kann.

Das Schnittmuster ist wieder aus dem Buch Kinderleicht! Nähen mit Jersey von Pauline Dohmen. Anders als in der Anleitung habe ich die Wendeöffnung nicht in der Seitennaht gelassen, sondern im Saum, das fand ich irgendwie einfacher beim Zusammennähen mit dem Matratzenstoff, vor allem bei dem gestreiften Stoff, den ich für die eine Innenseite verwendet habe – wobei es offiziell ja keine Innen- und Außenseite gibt, die Jacke kann gleichermaßen von beiden Seiten getragen werden.

Genau aus diesem Grund habe ich die Jersey-Druckknöpfe auch so angebracht, dass sich geschlossene mit „offenen“ Knöpfen abwechseln. Das Anbringen der Jerseyknöpfe ist jedes Mal ein Abenteuer für sich, wie ich finde, das ist Aufregung pur ganz zum Schluss eines Nähwerkes, ob auch wirklich alles passt und ob mir die Abstände einigermaßen gelingen. Fazit: Ist gelungen. Uffz.

Passend zum Jäckchen wäre jetzt auch noch eine Mütze und ein Halstuch schön und der Stoff reicht auch dicke noch für einen Strampler oder eine coole Hose und ein Shirt. Mal gucken…

Hier und heute freue ich mich erst einmal über die Jacke aus zwei Lagen Jersey – nicht zu dick und nicht zu dünn, sondern genau richtig für den Übergang jetzt im Frühling/Frühsommer. Ich hoffe, die klimperkleine Wendejacke passt und gefällt.

[verlinkt]
Auf Streifzug

Creativsalat
Dings vom Dienstag
Nähzeit am Wochenende
Vier Jahreszeiten

[und für mich, Beitrag folgt…]
12 Monate, 12 Bücher, 12 Projekte

10 Gedanken zu „Wendejacke klimperklein und viel geliebt | antetanni näht

  1. nealich

    Oh 😍 da möchte ich auch so kleine Sachen nähen können…. Was für ein wunderschönes Stoffschätzchen Du da noch in Deinen Vorräten hattest, ich hin schockverliebt 😍
    Alles Gute für den kleinen Raubtierbändiger!
    Und 💕grüßle zu Dir von Katrin

    Gefällt mir

    Antwort
  2. Lydia

    Das Schnittmuster liebe ich auch sehr. Der Stoff ist der Knüller, angenehm zurückhaltend und trotzdem kindgerecht. Die leichte Unruhe und anschließende Erleichterung kenne ich vom Knopflochnähen.
    Liebe Grüße aus dem hohen Norden
    Lydia

    Gefällt mir

    Antwort
    1. antetanni Autor

      Dankeschön, liebe Bianca. Ich mag den Schnitt auch sehr gerne und wenn man das mit den „sich küssenden Rüsseln“ an den Ärmeln einmal verstanden hat, ist es auch ein Klacks, diese zusammenzunähen. 😉
      Liebe Grüße
      Anni

      Gefällt 1 Person

      Antwort

Sag was! (Kommentare sind das Salz in der Suppe! ♥ und werden von mir so schnell wie möglich freigeschaltet. Danke für deine Geduld).

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.