Lätzchen | antetanni näht

Schick in Schale…

Erinnerst du dich, dass ich vor Jahren für den Butz zwei Babylätzchen aus ausrangierten Herrenhemden genäht hatte? Längst schon zugeschnitten waren nochmals zwei Hemden und eine von mir ausrangierte Bluse. Auch diese Zuschnitte habe ich unlängst aus den Kisten gezogen, von denen ich vor zwei Tagen in Augensternswelt berichtet habe (hier entlang zum Beitrag Ufos und Ordnung mit Link zum Gastautorenbeitrag). Um nicht schon wieder Ufos zu sammeln, habe ich mich am Wochenende an die Nähmaschine gesetzt, und die Lätzchen fertiggestellt.

Die Vorderseite habe ich wieder mit bunten Fliegen verziert, die Rückseite ist aus Frotteestoff eines ausrangierten Handtuchs. An zwei Lätzchen habe ich Druckknöpfe (KamSnaps) angebracht, eines wird mit einem klassischen Knopf samt Knopfloch verschlossen. Für mich sehr ungewöhnlich, da ich das Handannähen von Knöpfen eigentlich gar nicht so gerne mag, aber heute hatte ich Lust dazu, mich wieder einmal mit der Knopflochfunktion meiner Nähmaschine auseinanderzusetzen.

Von Hand (an)nähen gibt auch ein Häkchen beim HerbstHandarbeitsbingo. Von Hand angenäht habe ich aber ohnehin bei allen drei Lätzchen einen der Hemdknöpfe auf der Knopfleiste. Die Originalabstände der Knopflöcher waren für die Lätzchen zu groß, sodass immer nur ein Knopf auf der Knopfleiste übrig war, was aber nicht so schön aussieht, also habe ich jeweils noch einen Knopf von Hand angenäht, das sieht „echter“ aus. ♥

Diese Lätzchen sind eine Zierde für jedes schlichte Oberteil und wenn die kleinen Wonneproppen vor sich hin trielen (so ein Lätzchen heißt hier gerne auch „Trieler“), ist nicht immer alles gleich nass.

Solche Lätzchen eignen sich auch prima als Geschenk für frisch gebackene Eltern bzw. deren neu geborene Kinder. Wir haben ja einen „Frischling“ in der Familie – Anfang Oktober schon durfte das Nichten-Tochterkind sein Brüderchen begrüßen. ♥ Wir hoffen, den kleinen Wonneproppen bald auch persönlich kennenzulernen.

Hach, ich liebe solche Projekte, die Upcycling und Recyling in sich vereinen. Schick in Schale ist dazu nicht die einzige Idee für die Weiterverwendung von Herrenhemden (oder auch Damenblusen)…

[verlinkt]
Freutag
Lätzchenliebe
Ufo Let’s finish old stuff
Ufo Time
Um Kopf und Kragen
Upcyling-Love

13 Gedanken zu „Lätzchen | antetanni näht

    1. antetanni Autor

      Vielen lieben Dank. ♥ Tatsächlich bin ich auch noch auf der Suche, wie ich ein solches Lätzchen auch für Mädchen aufpeppen könnte. Vielleicht einen gewellten Rand, wie bei einem Blusenkragen, den es doch auch mit so einem Wellenrand gibt…

      Gefällt mir

      Antwort
  1. Nähbegeisterte

    Liebe Anni,
    eine super duper tolle Idee und Umsetzung. 😊 Einfach super… Jetzt werde ich nicht nur kaputte Jeans sammeln sondern auch noch Hemden. 😁 Danke dafür…. .

    Viele liebe Grüße deine nähbegeisterte Andrea 🍀

    Gefällt mir

    Antwort
  2. Pingback: Sonntags Top 7| 43.21 – Golden Worker – Discovery Delphin & Hurricane Henrietta

Sag was! (Kommentare sind das Salz in der Suppe! ♥ und werden von mir so schnell wie möglich freigeschaltet. Danke für deine Geduld).

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..