Stitch Happens #3 | antetanni näht

Das virtuelle Nähkränzchen geht in die nächste Runde… Zeit, um Fortschritte zu zeigen…

Heute ist Zeigetag beim virtuellen Nähkränzchen und ich freue mich riesig, dass ich am Wochenende trotz fiesen Kopfschmerzen ein bisschen am Quiltprojekt werkeln konnte.

Heute freue ich mich, nach den letzte Woche schon gezeigten Blöcken C und D die Blöcke A, B und E zeigen zu können.

Worauf ich wirklich stolz bin, ist Block B mit den klitzekleinen Dreiecken (lilafarbene Stoffe mit weißen Punkten), denn ich nähe den Quilt in halber Größe und damit misst so ein Dreieck an der langen Gerade etwa 1,8 Zentimeter. Nie hätte ich gedacht, das hinzubekommen, ich hatte wirklich etwas Bammel vor diesem Musterteil. ♥

Die Blöcke C und D kennst du schon…

Ist das bei Quiltprojekten immer so, dass das Muster blöckeweise genäht und am Ende zusammengesetzt wird? Ich weiß es nicht, es ist ja meine erstes Projekt dieser Art. Aber klar eigentlich, wie soll das anders auch funktionieren. Es bleibt spannend.

Und hier Block E und rechts im Bild die Rückseite eines Teiles von Block B im Werden… Bei den kleinen Stoffstücken wimmelt es nur so von Nahtzugaben, die sich da um die besten Plätze drängeln. 😉

Zum Nähen nutze ich eine Microtex-Nadel in Stärke 60, das hat sich bei den dünnen Stoffen gut bewährt. Und beim Nahtanfang unterstützen mich kleine Mäuschen. 😉 Katrin hatte mir den Tipp gegeben, kleine Stoffstücke Stoß an Stoß zum eigentlichen Nähwerk zu legen und schon auf dem kleinen Stoffstück mit dem Nähen zu beginnen, damit die Nähmaschine den Stoff nicht „frisst“. Anstelle von kleinen Stoffstückchen habe ich mich für ausreißbares Stickvlies entschieden, das klappt sehr gut und ich bin wirklich dankbar für diesen Mäuschen-Tipp. ♥ Da ich das Vlies meistens nur bis ungefähr zur Hälfte der Strecke unterlege, lässt es sich sehr einfach wieder entfernen, selbst wenn ich die Nähte bei dieser Näharbeit nicht verriegele. Ich kann es bequem ausreißen, ohne dass sich der Faden löst.

Nächster Stopp: Block H. An diesem Übergang nach oben kaue ich gedanklich noch herum. Ich bin noch nicht sicher, wie ich farblich weitermachen möchte. Erst wollte ich in Richtung Blau durchstarten, aber keiner der Blautöne meiner Restestoffe und auch keiner aus den neu gekauften Patchworkpaketen will für meinen Geschmack passen. Vielleicht schwenke ich um in Richtung Grün, das harmoniert glaube ich ganz gut mit dem Rosa und Pink (ein bisschen Rot ist da auch dabei… Grün und Rot = Komplementärfarben…), wie ich während des Werkelns beim Anblick der Blöcke auf der grünen Schneidematte festgestellt habe… Hmmm…

Ich freue mich sehr, Teil des virtuellen Nähkränzchens sein zu dürfen. Es gibt schon tolle Fortschritte zu sehen, klick dich doch mal rein bei:

Katrin, die das virtuelle Nähkränzchen ins Leben gerufen hat
Christiane
Elke
Ingrid
Karin
Marita
Petruschka
Regina
und Angelika, Britt und Marion, die keinen Blog führen, ihre Fortschritte aber bei Katrin zeigen.

Am kommenden Samstag werde ich wohl noch das Schwarmwissen der Nähmädels in der analogen Nähgruppe, die endlich wieder stattfinden kann, nutzen und mit ihnen zusammen Stoffe aneinanderlegen, Kontraste prüfen, hin und her diskutieren, was wem besser gefällt… Vier Leute, sechs Meinungen. Mindestens. Hach, das wird ein Spaß. 😀 Und so bleibt es für dich wie für mich eine Überraschung, was ich beim nächsten Zeigetag von Stitch Happens präsentieren kann…

[Hier entlang zum dritten Zeigetag bei Katrin]
Stitch Happens – das Nähkränzchen

[verlinkt]
Creativsalat
Nähzeit am Wochenende
Patchen & Quilten #21
Patchwork & Quilts #76
Polka Dots
Stich für Stich zum Ziel

[Bildnachweis „Stitch Happens“]
Eigene Darstellung, Quelle und ©Kelli Fannin, kellifanninquilts.com

[Schnittmuster und Anleitung, kostenpflichtig]
https://www.kellifanninquilts.com/p/my-patterns.html

[Titelbild/Beitragsbild]
Eigene Darstellung, Quelle Pencilparker auf Pixabay, lizenzfrei


12 Gedanken zu „Stitch Happens #3 | antetanni näht

  1. nealich

    Liebe Anni, Deine Farb-und Stoffauswahl gefällt mir richtig, richtig gut und für den Übergang findest Du sicher eine Lösung 🤓 vielleicht ein kleiner Schlenker über Violett zu Blau?
    Deine Mäuschenvariante ist schon speziell aber sehr hilfreich und ein toller Trick! Ich freu mich sehr, dass Du diese minikleinen HST so sauber hinbekommen hast 😍 Mir schienen die ja viel zu klein und deshalb habe ich kurzentschlossen die Optik verändert…
    Und dass Du trotz Haarwurzelkatarrh an die NäMa gehst…. Dich hat es schwer erwischt 🤗 gute Besserung und gutes Gelingen weiterhin, ich freu much wie Bolle über Deine Freude am Patchwork!
    💕grüßle an Dich von Katrin

    Gefällt mir

    Antwort
    1. antetanni Autor

      Vielen lieben Dank für deinen schönen Kommentar, liebe Katrin. Für den Übergang habe ich auch (zuerst) an „von Violett zu Blau“ gedacht, aber irgendwie wollen die vorhandenen Blautöne nicht so richtig mit dem Pink/Violett harmonieren, zumindest gefällt es mir bislang noch nicht so richtig. Ich denke jetzt über ein „frisches Grün“ nach, das gut zum Rosaton passen würde… Am Samstag treffe ich die Nähmädels und ich bin sicher, weitere drei bis vier Leute mit jeweils fünf bis sechs Meinungen… das wird… naja, mindestens ein Chaos. 😀 Nein, alles gut, ich freue mich auf den kreativen Input des virtuellen Nähkränzchens hier wie auch aus der Samstagsnähgruppe. Ich werde die Nähmaschine schon gewuppt bekommen und freue mich selbst auch wie Bolle über meine Freude am Patchwork. Sachen gibt’s… 😉
      Herzensgrüße
      Anni

      Gefällt 1 Person

      Antwort
  2. Valomea

    Wow! Das ist ja ein Kracher, liebe Anni! Der Blumenstoff macht sich sehr gut dort und wird DER Hingucker im Quilt sein!
    Eigenlich reicht wirklich ein kleines Stoffstück, doppelt gelegt, das direkt an dem Nähwerk anliegt, dann schneidet man nur das Mäuschen ab, nix überlappt.
    LG
    Elke

    Gefällt 1 Person

    Antwort
    1. antetanni Autor

      Danke, Danke, Danke, liebe Elke. Auch für deine Anmerkung zum „Mäuschen“. Mit dem Vlies handhabe ich es ähnlich – manche Stücke lege ich nur direkt Stoß an Stoß, manche ein Stückchen unter den Stoff… Jetzt, wo ich Patchwork entdeckt habe, kann ich doch keine Stoffstücke mehr zu Mäuschen machen – hahaha. Nein, Spaß, das Wichtigste für mich ist, dass ich gut damit zurecht komme und es funktioniert, ohne dass die Nähmaschine „allzu hungrig“ ist. 😉
      Vom Blumenstoff ist noch ein klitzekleiner Rest da, den will ich vielleicht weiter oben später nochmals in Szene setzen. Mal gucken…
      LG Anni ♥

      Gefällt mir

      Antwort
  3. Pingback: STITCH HAPPENS – das virtuelle Nähkränzchen #3 – nealichundderdickeopa

  4. Doris Willems

    Hallo Anni,
    ich beobachte ja etwas neidisch euer virtuelles Nähkränzchen. Ich hatte mich ja entschlossen nicht mitzumachen mangels Zeit :o(
    Deine Mini-Stücke hast du wirklich sauber zusammen bekommen! Respekt!
    Ich freue mich, dass du auch bei unserer Linkparty dabei bist und wünsche viel Spaß weiterhin an der Nähmaschine.
    LG Doris :o)

    Gefällt 1 Person

    Antwort
    1. antetanni Autor

      Vielen lieben Dank, liebe Doris. Ich war ja sehr skeptisch mit dem Quilt(en), aber nun habe ich richtig Spaß daran, eine (einigermaßen) sinnvolle Verwendung für klein(st)e Stoffreste gefunden zu haben. Und die Nähmaschine ist bestimmt erst der Anfang. 😉 Bei dir habe ich heute wieder so tolle Patchworkarbeiten entdeckt… toll. ♥
      LG Anni

      Gefällt 1 Person

      Antwort
  5. Pingback: Stitch-Happens – Handmade by Maritabw

  6. skylady82

    Liebe Anni, ich bin bei Patchwork- und Quiltprojekten immer nur staunender Zuseher von der Seitenlinie aus, aber das sieht schon mal ganz toll aus, besonders die Farbzusammenstellung gefällt mir wunderbar. Weiter so 🙂 LG Bianca

    Gefällt mir

    Antwort
  7. Pingback: Stitch Happens #4 | antetanni näht | antetanni

Sag was! (Kommentare sind das Salz in der Suppe! ♥ und werden von mir so schnell wie möglich freigeschaltet. Danke für deine Geduld).

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.