12tel-Blick #1221 | antetanni fotografiert

Der Riedsee…

Das neue Jahr hat es in sich. Zumindest hier im Blog geht es bereits hoch her. Nach diversen Rückblicken auf 2021, wie der Monatscollage, den Monatsfragen und der alljährlichen Statistik mit Zahlen und Fakten, folgt heute nochmals ein Beitrag, der im alten Jahr offen geblieben ist – der 12tel-Blick nämlich.

Über den Jahreswechsel selbst waren wir in Dänemark und kurz davor war das Wetter so trüb und grau, da war mir zu allem zumute, nur nicht um zu fotografieren. Am Mittwoch zeigte sich der Winter von seiner schönen Seite – es war lausekalt und es pfiff auch ein eisiger Wind, aber die Sonne meinte es gut mit uns und sorgte alleine schon weil sie da war für gute Laune. Also ging es nach dem Homeoffice nichts wie raus. Ich hatte einen Brief bei einer Freundin in den Briefkasten zu werfen und die Gelegenheit wurde für einen Spaziergang quer durch den Ort mit Abstecher zum Riedsee genutzt.

Ich hatte auch die Glaskugel im Gepäck und habe sie wie jedes Mal auf das Mäuerchen an der westlichen Seite des Kleinods am Ende unserer Straße gelegt…

Rückblickend stelle ich fest, dass mir mein 12tel-Blick 2021 nicht so viel Freude gemacht hat wie im Jahr zuvor. Obwohl die Eiche, die ich 2020 als Motiv ausgesucht hatte, auch nicht gerade ein „spannendes Motiv“ ist, so habe ich die Bilder doch mit mehr Freude aufgenommen.

Am See war es über das Jahr oft so trüb und grau, dass mir die Bilder einfach keinen Spaß machten. Eigentlich schade, denn wenn ich mir die Collage von 2021 so anschaue, finde ich den Riedsee im 12tel-Blick doch ganz abwechslungsreich…

Mal schauen, welches Motiv ich für 2022 finde. Eines im Haus mag ich glaube ich nicht so gerne, vielleicht finde ich eines in ähnlicher Entfernung wie die Eiche oder den Riedsee. Beide sind hier um die Ecke nicht allzu weit weg, aber doch weit genug, dass ich meine Runde zu einem Spaziergang ausdehnen konnte. Das hatte fast etwas vom Gassigehen mit dem Hund, dass ich eben bei Wind und Wetter raus musste. Eigentlich kein so schlechter Ansatz… Vielleicht auch ein Glaskugel-Projekt, damit ich mit diesem Zubehör noch ein wenig herumexperimentieren kann. Was mich ebenfalls sehr reizen würde, wäre die Makrofotografie oder die Fotografie mit Minifiguren (den kleinen Figürchen von der Modelleisenbahn). Dazu verfolge ich schon länger diverse Pinterest-Seiten [eine habe ich unten verlikt] und Blogs, außerdem habe ich mir zur Inspiration vor Weihnachten schon ein Buch vom Miniatur Wunderland mit gekauft, das die „gaaaanz lütten Leute“ vor großen Kulissen in Hamburg zeigt, das hier bei mir am Schreibtisch ist und mich parallel schon nach Figuren Ausschau halten lässt. ♥ Im Urlaub habe ich zudem auf meiner Kamera eine Funktion für Miniatureffekte entdeckt, die ich bis dato noch nicht kannte…

Heute freue ich mich, dass ich das Projekt trotz aller Vorbehalte durchgezogen habe und während ich gedanklich weiter auf Motivsuche und Ideenfindung bin, schicke ich meinen 12tel-Blick zu Eva in den Blog. ♥

[verlinkt]
12tel-Blick.21 | verfuchstundzugenäht
Freutag

[Motivsuche 2022 | Inspiration]
https://www.pinterest.de/nochkreativ/makro-fotografie-noch-kreativ/
https://blog.kodakmoments.de/foto-ideen-fuer-miniatur-fotografie-lasst-euch-inspirieren-fuer-kreative-bilder-mit-miniaturen/

7 Gedanken zu „12tel-Blick #1221 | antetanni fotografiert

  1. nealich

    🤓 gerade hatte ich noch Zweifel, ob ich wieder mitmache, aber Dein Glaskugel-Hund-Vergleich….
    Liebe Anni, ich mochte die Blicke auf und über den Riedsee sehr und habe es fast geschafft, selbst eine Runde um selbigen zu drehen. Wasser hat so was, die Spiegelungen, die verschiedenen Farben je nach Tages-, Jahreszeit und Licht oder manchmal ist es auch weg. Schön!
    Vielen Dank für’s Zeigen und auf ein Neues 📸
    Ganz liebe Grüße aus Franken an Dich von Katrin

    Gefällt mir

    Antwort
    1. antetanni Autor

      Ohhh, ich verstehe deine Zweifel gut. Mir geht es ebenso, denn noch schwirrt die „Anstrengung“ in meinem Kopf herum, die mich 2021 beim Projekt begleitet hat. Ich war einige Male sehr frustriert über die Fotoausbeute. Vermutlich hätte ich viel mehr aus den Bildern herausholen können, aber ich habe mir nicht die Zeit für Bildbearbeitung und ähnliches genommen, denn wo soll ich diese Zeit abzwacken? Egal. Jetzt, wo du es aber schreibst… Ich könnte natürlich ein Glaskugel-Projekt daraus machen. Mal gucken, bis zum Neustart Ende Januar ist ja noch ein bisschen Zeit…
      Ich bin gespannt, wofür du dich entscheidest, aber da du jetzt ja ohnehin noch mehr draußen bist als ohne Hund schon, findet sich bestimmt ein Motiv, und wenn es eben der Hund ist. 😉
      Herzensgrüße nach Franken ♥
      Anni

      Gefällt mir

      Antwort
  2. Rosi

    das war doch ein schönes Motiv
    wenn auch ruhig und fast „besinnlich“ 😉
    aber es muss nicht immer alles schrill bunt und aufgeregt sein 😉
    davon gibt es in der Welt ja schon genug

    liebe Grüße
    Rosi

    Gefällt mir

    Antwort
    1. antetanni Autor

      Dankeschön, liebe Rosi. Schrill, bunt und aufgeregt brauche ich auch nicht, hier und da war es so schrecklich grau um den Riedsee herum, dass mir die Fotos hier und da keinen Spaß gemacht haben. Die Collage aber hat mich wieder versöhnt. 🙂

      Liebe Grüße und hab einen schönen Sonntag
      Anni

      Gefällt mir

      Antwort

Sag was! (Kommentare sind das Salz in der Suppe! ♥ und werden von mir so schnell wie möglich freigeschaltet. Danke für deine Geduld).

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.