Monatsfragen Januar 2022 | antetanni sagt was

Auf ein Neues und Vergessenes nachtragen…

Kaum die Monatsfragen aus dem Dezember beantwortet, fiel mir ein, was ich dort habe sagen wollen zu den Anschaffungen, die ich mir im alten Jahr noch gegönnt hatte… Dazu heute mehr, aber alles schön der Reihe nach…

1_Was konntest du von den Dingen umsetzen, die du für diesen Monat geplant hattest?
Im Dezember hatte ich von einem noch „Geheimprojekt“ erzählt, das als Jahresaktion Bingo! im Januar an den Start gegangen ist. Ich freue mich wie Bolle über die Aktion und vor allem, dass sie bislang soviel Zuspruch findet. Vielen Dank dafür. ♥

2_Welcher Blogeintrag hat deine Leser begeistert? Gab es etwas Besonderes auf deinem Blog zu entdecken?
Zahlen lügen nicht oder wie war das nochmals mit dem Vertrauen in die eigene Statistik…? Zum Glück zählt WordPress für mich mit, selbst hätte ich längst den Überblick verloren, was hier so los ist. 35.845 Aufrufe verzeichnet die Statistik für den Januar 2022. Die Beiträge Noch mehr Ofenhandschuhe, Anleitung für die Masken-Etuis (das Schnittmuster wurde im Januar weit über 446 mal heruntergeladen) sowie In der Weihnachtsbäckerei wurden dabei am häufigsten angeklickt. Ich habe zum ersten Mal eine Linkparty geschaltet und freue mich sehr, dass sich mit mir zusammen 21 Bloggerinnen und Blogger an der Linksammlung Jahresrückblicke beteiligt haben. Dankeschön. ♥

Aber auch das oben bereits verlinkte Bingo! erfreut sich großer Beliebtheit und ich entnehme der Statistik, dass das Bingofeld inzwischen 214 mal heruntergeladen wurde, das verspricht ein kunterbuntes Spektakel zu werden. Wir lesen uns spätestens am ersten Zeigetag Ende April. ♥

3_Gab es einen Artikel oder Beitrag im Netz, der dir in Erinnerung geblieben ist? Warum?
Boah, ich lese so viele Beiträge und finde immer wieder tolle Artikel, sodass ich hier wie immer auf meine Web-Fundstücke verweise, die ich nahezu jeden Sonntag bei den Sonntags Top 7 veröffentliche.

4_Gab es im Radio oder Fernsehen etwas, das vermutlich in Erinnerung bleibt? Warum?
In Erinnerung bleibt uns die tolle Serie Haus des Geldes, deren letzte Staffel wir im Januar zu Ende geschaut haben. Im Januar begann die zweite Staffel von Der Pass, von der wir allerdings bislang nur die ersten beiden Folgen angeschaut haben. Irgendwie mutet die Story dieses Mal sehr seltsam an… Hmmm…

5_Worüber hast du diesen Monat lachen können? Was war besonders gut an/ in diesem Monat?
Wir haben viel gelacht über unseren Familien-Sprech, zu denen bei uns unzählige in den Alltag übernommenen Sprüche vom Känguru gehören. Richtig schön waren unsere Ausflüge ins Tannheimer Tal und nach Jungholz zum Skifahren. ♥

6_Was war leider nicht so gut an diesem Monat?
Ich glaube, es lief alles okay in diesem Monat. Keine Trauerfälle, nichts wirklich Beklagenswertes. So darf es gerne weitergehen. Meine Nichte hatte einen Autounfall, aber es ist zum Glück nichts Schlimmeres passiert, auch wenn sie zur Überwachung drei Tage im Krankenhaus bleiben musste. Jesses aber auch.

7_Welchen Projekten/ Hobbies bist du nachgegangen?
Ich habe genäht und fotografiert und war, wann immer es Zeit und Wetter erlaubten, draußen unterwegs.


8_Was hast du dir gegönnt?
So, hier ist sie nun, die Anschaffung, die eigentlich im Dezember schon hätte erwähnt werden wollen. Ich habe mir nämlich schon im alten Jahr ein neues Mini-Bügeleisen gegönnt, da mein altes sooooo vom vielen Bügelvlies verklebt war, dass ich es nicht mehr richtig sauber bekommen habe. Für das alte Bügeleisen, das im Januar gehen durfte, heimste ich ein Häkchen bei Weniger ist mehr (1000 Teile raus) ein. Ha, so gefällt mir das.

Ein Geschenk von Junior zum Muttertag. ♥


Ojemine, erinnerst du dich, dass ich vor Ewigkeiten mal im Rahmen meiner damaligen Aktion An apple a day davon berichtet hatte, nicht mehr alle Tassen im Schrank zu haben? Seinerzeit hatte ich 65 Kaffeebecher aussortiert. Über fünf Jahre ist das her und nun durften zwei neue Tassen einziehen (seit 2016 gab es mindestens einen Neuzugang bei der Geburtstagssause von Nicole und auch die Mama- und die Dubai-Tasse sind in den letzten Jahren neu bei uns eingezogen).

Jedenfalls konnte ich bei einem Tagesausflug nach Dagebüll vor vier Wochen nicht widerstehen und habe zwei große Teebecher erstanden, aus denen natürlich auch Kaffee lecker schmeckt.


Und nein, ich habe kein Zahlenfeld für Sachen, die neu reinkommen. 😉

Im Januar gegönnt habe ich mir ein paar Minifiguren im Maßstab 1:87, da ich mich beim 12tel-Blick in diesem Jahr mit Miniaturfotografie beschäftigen möchte. Ich bin noch am Üben und mein Beitrag für den Januar steht noch aus, aber ich hoffe, bald ein Ergebnis zeigen zu können.

Hach, und dann haben wir als Familie beim Schlussverkauf unseres Sportgeschäftes vor Ort zugeschlagen. Junior brauchte neue Skier, da er seit dem letzten Paar doch noch um einiges gewachsen ist und die Bretter nun zu kurz für ihn waren. Also sind wir losgezuckelt, um ihn neu auszurüsten. Dazu kamen dann gleich Folgeinvestitionen in Form von jeweils auch einem neuen Paar Skier für meinen Mann und mich. Unser Skiausflug am Wochenende nach Jungholz bestärkte uns, die richtige Anschaffung getätigt zu haben, es lief um so vieles besser. Hach, ich bin verzückt ♥ und verdränge ganz schnell, dass der Januar damit ganz schön teuer war. 😉

9_Was sollte unbedingt noch aufgeschrieben werden über diesen Monat (Erlebnisse, Ideen,…)?
An Ideen fürs Handarbeiten mangelt es nicht, im Februar/März stehen zwei Bloggeburtstage an – für Maikas 8. Bloggeburtstag habe ich schon angefangen zu werkeln, für den 7. Bloggeburtstag von Selbst die Frau habe ich gestern meinen Wichtel zugelost bekommen und freue mich sehr, bin aber mindestens auch genauso aufgeregt, ob ich den Wünschen gerecht werden kann.

Es stehen Geburtstage von Familie und Freunden im Kalender, allen voran der Geburtstag meines Mannes. ♥

10_Was hast du dir für den kommenden Monat vorgenommen?
Ich möchte am Quilt Stitch Happens weiterarbeiten, dazu gibt es einiges zu tun für die erwähnten Bloggeburtstage. Mehr kann ich dazu heute natürlich noch nicht erzählen, sodass du dich mindestens bis zur Monatscollage für den Februar gedulden musst. ;-). Außerdem gibt es ja noch jede Menge zu tun, um dem Ziel 1000 Teile raus näher zu kommen.

Ich wiederhole mich, wenn ich schreibe, dass hier von Langeweile hier weit und breit keine Spur ist. Nach dem Homeoffice muss ich weiter loslegen, denn der Februar ist ohnehin schon so kurz, da will die Zeit genutzt werden, als erstes heute für die Monatsfragen. ♥

[verlinkt]
Linkparty Rückblick Monatsfragen

8 Gedanken zu „Monatsfragen Januar 2022 | antetanni sagt was

  1. taccita

    Liebe Anni,
    ein sehr schöner Rückblick ist das.
    Um dein Bongo schleiche ich noch drumrum, da weiß ich noch nicht, ob es für mich eher Spaß oder Stress wäre.
    Mit Genesen-Status können wir auch mal wieder Skifahren. Zunächst haben wir einen Skianzug für die Große bestellt, der ist noch nicht da. Und auch sonst müssten wir es euch gleich tun und mal in ein Sportgeschäft. Na mal schaun.
    LG von TAC

    Gefällt 1 Person

    Antwort
    1. antetanni Autor

      Ohhh, ich drücke die Daumen fürs Skifahren. ♥
      Das Bingo soll dir keinesfalls Stress, sondern maximalen Spaß machen. Von 1 bis 36 Felder ist alles erlaubt, es gibt ja nichts außer der eigenen Ehre zu gewinnen, so kannst du jederzeit einsteigen und einfach so viele Projekte werkeln, wie du Lust hast. Alles wie es passt. Einzige Spielregel = Nur 1 Feld pro Projekt.
      Herzensgrüße
      Anni

      Gefällt mir

      Antwort
  2. nealich

    Liebe Anni, Dein Januar war proppevoll mit vielen schönen Erlebnissen und Erfahrungen, so mag frau das gern 😅 Gut, dass ihr eure Ausrüstung auch gleich aktualisiert habt, auch Deine im Nähzimmer…. So ein Minubügelteilchen ist wirklich unverzichtbar!
    Hab einen feinen Februar, wir lesen uns ganz sicher,
    💕grüßle dazu von Katrin

    Gefällt 1 Person

    Antwort
  3. Pingback: Monatsfragen Februar 2022 | antetanni sagt was | antetanni

Sag was! (Kommentare sind das Salz in der Suppe! ♥ und werden von mir so schnell wie möglich freigeschaltet. Danke für deine Geduld).

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..