Bingo! Zeigetag No. 1 | antetanni sagt was

Holla, die Waldfee, da kam einiges zusammen…

Vor ein paar Tagen habe ich zur Bingo! Linkparty Achtelfinale [unten verlinkt] aufgerufen.

Diese Zeigetage der Bingofelder – vier sind insgesamt übers Jahr geplant – sollen allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern die Gelegenheit bieten, ein Resümee zu ziehen über das bisher Geschaffte. Der Blick auf die Bingofelder der anderen regt sicherlich auch die Phantasie an und ist Inspirationsquelle für Felder, zu denen einem selbst vielleicht noch nichts eingefallen ist. Sabine und ich freuen uns sehr, dass die Linkparty zum Zeigen der Bingofelder so gut angenommen wird. Vielen Dank dafür. ♥

Heute blicke ich zurück auf die Projekte, die ich während der ersten vier Monate im Bingo geschafft habe.

Januar

Als erstes Bingofeld konnte ich mit dem selbst gemachten Paniermehl den Gruß aus der Küche abhaken. Wenige Tage später folgte ein lange geplantes Projekt, das für mehrere Felder gepasst hätte – beim Säckchen für den Yogagurt habe ich mich nach etwas Überlegung für Alles Gute entschieden, da es sich um ein Geburtstagsgeschenk für meine Freundin Katja handelte. Ich denke an die Umwelt war das passende Thema für die Obstbeutel, die ich im Januar repariert hatte.

Februar

Den Kampf der Plastiktüte habe ich erfolgreich mit dem Zugbeutel gewonnen. 😉 Und die große Herausforderung, etwas Für Hund, Katz und Maus (und anderes Getier) zu werkeln, habe ich mit dem Türstopper gemeistert. Es folgte ein Masken-Etui für Elke samt einem passenden Häkchen im Feld Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft.

Mit den Reisetäschchen auf Reisen gab’s gleich zwei Häkchen, eines nämlich für Upcyling ist in (Täschchen No. 1) und eines für Urlaubsgrüße (Täschchen No. 2). Die Täschchen machten sich alsbald tatsächlich auf eine lange Reise – beim Geburtstagswichteln von Maika nämlich hatte sich Ulrike dafür entschieden und so durften die Täschchen nach Dänemark reisen. Für die Hasenbande, die ich meiner Schwester gesendet habe, konnte ich ein Häkchen bei Ostern kommt setzen und für die Grußkarte, die ich dazu gebastelt (und im gleichen Beitrag gezeigt) habe, gab’s eines bei Arbeiten mit Papier.

Das Schöne am Bingo! finde ich, dass die Themenfelder, die ja aus der Feder von Sabine stammen, auch dazu einladen, ein bisschen um die Ecke zu denken – so geschehen schon oben beim Fisch-Türstopper – und wiederholt beim Feld Auch laue Sommernächte werden kühl. Das ließ mich an eine Schnupfennase nach einer kühlen Nacht denken und so passten die Täschchen für Taschentücher hervorragend zu diesem Feld. À propos Nase… Diese musste heuer beim Skifahren, vielmehr im Lift und beim Anstehen an selbigem, mit der Maske bedeckt sein, sodass ich vor den Skiferien Maskenhalter aus SnapPap für uns gebastelt habe. Ein Häkchen gab’s fürs Handnähen, da ich die Knöpfe zum Einhängen der Gummischlaufen von Hand angenäht hatte.

März

Im März klingelte die Kasse im Bingo dank des Bloggeburtages von Selbst die Frau unter dem Motto Ich wichtele den Frühling herbei. Gleich vier Felder konnte ich da abhaken: Für die Tasche, die ich für Maika genäht habe, gab’s ein Häkchen für Feste feiern rund ums Jahr, das Lesezeichen habe ich unter Reste sind das Beste im Bingo untergebracht. Erstmals habe ich einen Untersetzer aus Seil genäht und mich für diese zwar insgesamt nicht schwierige, aber doch aufwändige Näherei mit einem Häkchen bei Zum Lernen ist man nie zu alt dafür belohnt. Schließlich habe ich alle Gaben in einem Stoffbeutel verpackt, der mir ein Häkchen für Selbstgemachte Geschenke einbrachte.

Etwas aus Naturtönen konnte ich für die Osterei Anhänger ankreuzen und beim Aufräumen fiel mir ein ausgefuchstes Utensilo in die Hände, das ich vor langer Zeit genäht, aber nie im Blog gezeigt hatte. Das habe ich sofort geändert, denn es passte hervorragend ins Kästchen Ein schön gedeckter Tisch bereitet Freude.

April

Das Kästchen Ich liebe es natürlich passte sehr gut zu der Karte und dem umhäkelten Häschen, das ich für Christiane beim Osterkarten-Bloghop gewerkelt hatte. Und für die Handytäschchen vom Bloggeburtstagswichteln von Marita habe ich ein Häkchen bei Arbeiten nach einer Farbpalette gesetzt. Schließlich gab es noch ein Kreuz im Feld Küchenhelfer für die Förmchen, die ich beim Backen der Käsekuchen Muffins verwendet habe.

Holla, die Waldfee… 21 Kästchen konnte ich im ersten Vierteljahr im Bingofeld abhaken, das ist eine ganz schöne Menge und viele der Themen trafen genau den Puls der Zeit, da ich eben passende Projekte auf dem (Näh-)Plan hatte, das kam mir also gut entgegen...

Die wahren Herausforderungen aber stehen mir noch bevor und ich bin selbst gespannt, was mir zu Themen wie Arbeiten mit edlen Materialien oder Es lebe der Kreuzstich, um nur mal kurz zwei der Hürden zu nennen, einfallen wird. Vielleicht muss ich am Ende auch Mut zur Lücke beweisen und es bleiben Felder leer. Ich weiß es nicht. Das Jahr ist noch lang. Für manche Felder, wie Selbstgestaltet zu Halloween oder So stell‘ ich mir den Sommer vor, habe ich schon Ideen, die ich heute mal mit Bleistift auf meinem Bingofeld notiert habe, um sie im Eifer des Gefechts nicht zu vergessen (ich kenn‘ mich ja…).


Soviel heute von mir. Einen Blick auf die vielen tollen Projekte und prall gefüllten Bingofelder der Teilnehmerinnen und Teilnehmer kannst du beim Zeigetag No. 1 sehen.

Noch bis morgen, 7. Mai, kannst du deine Zusammenfassung der bisher geschafften Projekte in der dazu freigeschalteten Bingo! Linkparty Achtelfinale verlinken. Am Sonntag, 8. Mai, geht’s weiter mit der nächsten „Themen-Linkparty“, will heißen, ab da kannst du wieder deine einzelnen Projekte nach Lust, Laune und Fortschritt verlinken.

Save the date: Am 30. Juli treffen wir uns wieder zum „offiziellen“ Zeigetag No. 2, worauf ich mich auch schon sehr freue. So, jetzt aber ab mit dir zum Zeigetag No. 1 und schnell noch dein Bingofeld verlinkt, falls noch nicht geschehen…

[verlinkt]
Bingo! Linkparty Achtelfinale (siehe vorstehend)
Freutag

16 Gedanken zu „Bingo! Zeigetag No. 1 | antetanni sagt was

  1. Bine mit Angel

    Hallo, liebe Anita,
    mit 21 Feldern bist Du wahrscheinlich die Bingoqueen😉😉😉 Ich glaube nicht, dass jemand in dieser Zeit mehr geschafft hat.
    Weisst Du, ob noch irgendwelche „Nachzügler“ beim Zeigetag fehlen?
    Na, warte ab, bis zum nächsten Zeigetag hole ich Dich ein😂😂😂
    Wusstest Du eigentlich schon, dass diejenigen, die einmal mit den ganzen Feldern „durch“ sind, von vorne wieder anfangen „müssen“ und dann mit zwei unterschiedlichen Projekten je Feld 😜😜😜

    Alles Liebe

    Sabine

    Gefällt mir

    Antwort
  2. Starky

    oha, ich dachte, mit meine 11 Feldern bin ich nicht schlecht, aber gegen dich sehe ich alt aus 🙂 Ich bin gespannt, wann du das Mal bingo rufen kannst.
    LG Starky

    Gefällt mir

    Antwort
    1. antetanni Autor

      Deine elf Bingofelder sind super! Meine sehen nur so spektakulär viel aus, weil die Themen ganz zufällig zu meine ohnehin zu erledigenden Projekten gepasst haben. Diese Übereinstimmung ist jetzt leider vorbei und ich „befürchte“ Schlimmstes für die weiteren Felder. 😉 Naja, Mut zur Lücke dann eben…
      Herzensgrüße und ich gebe Bescheid, bevor ich rufe, damit du das Fenster öffnen und hören kannst…
      LG Anita

      Gefällt mir

      Antwort
  3. skylady82

    Liebe Anita,
    gerade rechtzeitig habe ich es noch geschafft in die Linkparty zu hüpfen und ich muss am Wochenende unbedingt bei den anderen mal spickeln gehen, vielleicht erhasche ich noch die ein oder andere Inspiration für meine freien Felder 😉
    Vielen Dank für die tolle Aktion euch beiden und den 30.7 muss ich mir gleich mal vormerken und hoffen, dass wir in Österreich auf der Hochalm eine tragfähige Internetverbindung haben 😉
    Liebe Wochenendgrüße
    Bianca

    Gefällt mir

    Antwort
    1. antetanni Autor

      Hach, wie schön, liebe Bianca, ich habe eben deine großartige Zusammenfassung und deine Bingofeld angeschaut. Es ist eine Freude, dich beim Bingo dabei zu haben. Vielen Dank dafür. ♥
      Herzensgrüße
      Anita

      Gefällt mir

      Antwort
  4. Pingback: Bingo! Linkparty Achtelfinale | antetanni sagt was | antetanni

  5. Valomea

    Liebe Anni,
    das ist ja unglaublich! Du bist mit Sicherheit die aktuelle Bingoqueen! Toll, was Du alles schon gewerkelt hast. Zum Schluss wird es für alle komplizierter, es gibt dann wohl eher selten ein Kreuzchen „nebenbei“. Mir fehlen noch viele Ideen, mal sehen….
    LG
    Elke

    Gefällt mir

    Antwort
    1. antetanni Autor

      Hallo liebe Nanni,

      für die einzelnen Bingoreihen gibt es keine eigene Linkparty. Da musst du dich bis zum nächsten Zeigetag am 30. Juli gedulden. Aber ab morgen gibt es wieder die „Themen-Linkparty“ fürs Bingo, da ist natürlich auch Platz für deinen Farbpaletten-Beitrag. Hach, fein, dass du so gut voran kommst.
      Herzensgrüße und weiiiiiter so ♥
      Anita

      Gefällt 1 Person

      Antwort
  6. Handmade by Maritabw

    Einige Bingofelder habe ich auch gefüllt, aber ob ich es heute noch zeigen kann weiß ich nicht, denn durch den Urlaub mit unserem Enkel bin ich doch etwas in Allem in Verzug geraten.
    ich wünsche dir ein schönes Wochenende.

    Liebe Grüße Marita

    Gefällt mir

    Antwort
  7. Pingback: Zwischenstand Bingo, Teaser Ulrikes Bloggeburtstag, Oslo – Handmade by Maritabw

Sag was! (Kommentare sind das Salz in der Suppe! ♥ und werden von mir so schnell wie möglich freigeschaltet. Danke für deine Geduld).

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.