Weniger ist mehr – kunterbunte Fortsetzung | antetanni sagt was

Hier und da und wieder überall…

Im Mai schwächle ich ein wenig in Sachen Weniger ist mehr. Obwohl die Wochen eigentlich nur so vor sich hinplätscherten, blieb und bleibt irgendwie doch keine „richtige“ Zeit fürs Ausmisten. Sei’s drum, mein Antrieb ist, am Thema insgesamt dran zu bleiben, egal, ob ich viel oder wenig aussortiert bekomme. Auch eins ist besser als keins…

Am Zeigetag diese Woche hatte ich keine Zeit für einen Bericht oder ein Foto und so geht es eben erst heute weiter mit diesen Dingen, die ich wieder hier und da die Woche über eingesammelt habe:

  • 2 Poster mit englischer Grammatik, die ich mal für Junior gekauft habe, damit er „im Vorbeigehen“ hier und da wichtige Regeln aufschnappt. Diese Vorgehensweise hat sich beim Lernen oft bewährt, auch für den Geografieunterricht beim Blick auf Europa- oder Weltkarten, die wir hier hängen haben/hatten, für Vokabeln oder noch zu Grundschulzeiten, als es ums Auswendiglernen von Gedichten ging. Ich wollte hier in die Runde fragen, ob die Poster jemand haben möchte… Das hat sich aber heute Morgen schon im kleinen Kreis geklärt. 😉 Auf dem Foto sind die Poster bereits im Versandumschlag verpackt, sie verlassen heute das Haus…
  • 1 Pflanze, die – warum auch immer – eingegangen ist; sie hatte vor einiger Zeit mal Schädlinge und ich habe sie nicht mehr gesund gepflegt bekommen… seufz
  • 1 angeschlagener Übertopf, den ich so nicht mehr hinstellen möchte
  • 1 Wickelkarte aus Karton – da war mal ein Dekoband drauf und ich wollte die Karte für meinen Webbandvorrat weiterverwenden, aber da habe ich soooo viele Karten…
  • 1 Computerspiel
  • 1 Druckverschlussbeutel, der schon wieder irgendwo mittendrin rumflog…
  • 1 Kerzenständer (die Nachbarin hatte eine Kiste mit Sachen zu verschenken vors Haus gestellt, da habe ich ein paar der Gegenstände, die ich die letzten Tage aussortiert und in einen Karton fürs Sozialkaufhaus gepackt hatte, dazugestellt (ich kam noch nicht dazu, wieder dorthin zu fahren, also besser heute weg als wieder irgendwo eine Kiste stehen zu haben) und war sehr überrascht, dass sie kaum eine Stunde später weg waren… und vor lauter Freude über die Kiste vorm Haus habe ich ganz vergessen, den Kerzenständer vor dem Reinlegen noch zu fotografieren, nun denn…)
  • 1 Schuhkarton, in dem ich Stoffschnipsel aufbewahrt hatte – eigentlich wollte ich aus den Schnipseln nochmals so ein Mäppchen aus Inchies wie beim Däschle-Tausch 2021 nähen, jetzt sind sie als Füllung im jüngst genähten Leseknochen gelandet… Der Karton ist nun überflüssig und kann weg (denn bis ich die nächsten Schnipsel sammle, wird wieder von irgendwoher ein Karton eingetrudelt sein).

Das ist nicht allzu viel diese Woche, aber egal, ich wiederhole mich, wenn ich vom Kleinvieh schreibe, das eben auch Mist macht. Im Zahlenfeld habe ich für dieses Kleinvieh folgende Farben verteilt:

  • 2 x Grün für Bücher (ich habe die Grammatikposter der Kategorie Bücher zugeordnet)
  • 3 x Gelb für Komono (Pflanze, Übertopf, Druckverschlussbeutel)
  • 2 x Lila für Nähzimmer (Wickelkarte, Karton)
  • 1 x Schwarz für Elektronik
  • 1 x Pink für Deko (Kerzenständer)

Im Zahlenfeld sieht das „lustig“ aus. Im aktuellen Feld nämlich sind die kleinen Zahlen mehr oder weniger schon bunt ausgemalt und so habe ich das Feld mit der Zahl 9 in neun kleine Kästchen aufgeteilt, die ich farblich entsprechend der genannten Verteilung ausgemalt habe. Außerdem habe ich heute Früh wieder ein wenig digital entrümpelt. In der Mailbox landeten weiter Newsletter, die ich entweder noch nicht abgemeldet hatte oder die sich irgendwie wieder reingeschlichen hatten. Außerdem habe ich einige E-Mails gelöscht, die ich zur Erinnerung an dieses oder jenes an mich selbst gesendet hatte, und die nun, obwohl erledigt, schon ewig in der Mailbox schlummerten. Von 39 Newslettern/E-Mails habe ich mich verabschiedet (da ist noch viel Luft nach oben), die ich im Zahlenfeld in Hellgrau notiert habe.

  • 39 x Hellgrau (E-Mails, Newsletterabmeldungen)

Und so freue ich mich in Summe heute doch auch wieder über weitere 46 Teile, die (teilweise virtuell) das Haus verlassen haben.

JanuarSchreibtisch46
JanuarKleiderschrank/Wäschekommode19
JanuarSchreibtisch (Zettelwirtschaft, Nähzimmer, Wäschekommode)162
FebruarArbeitszimmer114
FebruarGeschenkpapier/Verpackungskram14
FebruarWerbepost14
FebruarNähzimmer und Schreibtisch70
FebruarBadezimmer (Waschbeckenunterschrank), Nähzimmer102
FebruarQuerbeet von allem ein bisschen (Nähzimmer, Krempel)34
MärzServiettenschublade (Deko…, Zeitschriften, Spiele)39
MärzDies und Das (Nähzimmer)41
MärzMedikamente (Badezimmer, Skisachen (Kleiderschrank)114
MärzUpcycling (Material/Zeugs im Nähzimmer), Bücher/Zeitschriften uvm.137
MärzBehälter und Sachen zum Zählen im Nähzimmer53
AprilKochbücher/Rezepte Lose-Blatt-Sammlungen27
AprilKerzen, Deko (Sideboard Essszimmer); Rezepte/Lose-Blatt-Sammlungen56
AprilKleidung9
AprilSchnittmuster und Bastelvorlagen255
AprilSchnittmuster und anderer Papierkram107
AprilPapierkram, Rezepte495
AprilDigitaler Papierkram , Bastelzeugs/Komono185
AprilPappschubladen74
AprilModeschmuck, Zeugs im Arbeitszimmer88
AprilArbeitszimmer (über die Verschwendung)178
AprilArbeitszimmer (Fortsetzung)182
AprilHier, da, überall116
AprilWeiter im Arbeitszimmer72
MaiDraußen7
MaiKunterbunt40
MaiKunterbunte Fortsetzung46
Gesamt2.896

Weiter stehen die großen Themen, wie Küchenschränke, Kleider-/Schuhschrank, Keller (ich war die Tage mal unten… oje oje oje oje oje oje…) und Garage aus, aber egal, für jedes Teil, das weg ist, gilt weniger ist mehr!

[verlinkt]
1000 Teile raus

9 Gedanken zu „Weniger ist mehr – kunterbunte Fortsetzung | antetanni sagt was

  1. nealich

    Fleißig, fleißig liebe Anni! Ich habe heute früh auch im Schlauphone aufgeräumt und dabei wieder gemerkt, wie lange wir schon nicht mehr unterwegs waren. Sowas habe ich gerne als Mitfahrerin erledigt… Keine Ausflüge = keine Ordnung 🙄 das ändert sich hoffentlich bald wieder….
    💕grüßle dazu von Katrin

    Gefällt mir

    Antwort
    1. antetanni Autor

      Keine Ausflüge = keine Ordnung gefällt mir gut. 🙂 Das funktioniert bei mir leider nicht, mir wird als Beifahrer gerne schlecht, vor allem, wenn ich nebenbei noch lese/im Smartphone aufräume. Hilfe nein. Leider. Seufz. Ich muss auch wieder Bilder löschen, dafür nutze ich gerne Auszeiten im Freibad oder so, wenn wir einfach so vor uns hin sitzen und nichts tun. 😉

      Gefällt 1 Person

      Antwort
  2. Naehkaeschtle

    Das ist doch super fleißig und ja digital aufräumen das ist bei mir auch schlimm. Da horte ich gern Unterrichtsmatierial … kann man ja vielleicht noch brauchen. Privat nicht und 39 Newsletter, das würde mich vollkommen überfordern. Eine schöne Woche wünsche ich dir! VG Ingrid

    Gefällt mir

    Antwort
    1. antetanni Autor

      Ja, dieses „das kann ich ja vielleicht irgendwann nochmals gebrauchen“, das zieht sich hier von A bis Z durch. Bei den 39 digitalen Sachen waren E-Mails (an mich selbst) mit genau solchen Dingen (jetzt gelöscht, weil doch nicht [mehr] benötigt), aber eben auch ein paar (11 oder 12) Newsletter dabei, die ich abbestellt habe.
      Schöne Sonntagsgrüße ♥

      Gefällt mir

      Antwort
  3. Valomea

    Liebe Anni,
    manchmal flutscht es nicht so…. ich habe vor lauter Garten auch noch keine Zeit für’s Nähzimmer gefunden und der nächste Mittwoch ist näher dran, als man denkt… 😉
    Aber auch genau dieses Kleinvieh macht doch Mist. Mit der Zeit wird es immer übersichtlicher werden. Bestimmt!
    Herzliche Grüße
    Elke

    Gefällt mir

    Antwort
    1. antetanni Autor

      So ist es, liebe Elke, ich bin froh, dass ich überhaupt voran komme, die großen Baustellen sind noch immer Baustellen, aber auch da kommt der Tag, an dem ein Fortschritt zu sehen ist. Heute ist wieder einiges verschwunden, unter anderem habe ich genäht, da ich ja aber Stoffe usw. nicht wiege, werden die Erfolge im Nähzimmer erst dann zu sehen sein, wenn die Kisten und Kästen vor und unter den Schränken/dem Tisch verschwunden sind und alles, was noch da ist, IN den Schränken ist. Alles gut, wie es ist. Es wird. Langsam zwar, aber es wird. YEAH!!!!

      Gefällt mir

      Antwort
  4. Pingback: Weniger ist mehr – Kunterbunt geht’s weiter | antetanni sagt was | antetanni

  5. Renate Bischoff

    Liebe Anni,
    ein wenig vermisse ich sie schon, diese kleinen ausgemalten bunten Kästchen. Aber dazu müsste ich zählen. Und im Moment will ich einfach nur etwas loswerden und ein möglichst gutes Ergebnis sehen. Ein Verschenkekarton vor der Haustür, das vermisse ich sehr. Aber wir wohnen in einer kleinen Sackgasse. Da kommt niemand vorbei. Da würde vielleicht am nächsten Tag noch mehr stehen und das ist nicht Sinn der Sache. Also bleibt für brauchbare Sachen für mich nur die Fahrt zum Gebrauchtwarenladen und der hat leider nicht immer geöffnet und nimmt auch nicht alle Sachen an. Auf alle Fälle macht das Loslassen Sinn!
    Liebe Grüße
    Renate

    Gefällt mir

    Antwort
    1. antetanni Autor

      Das verstehe ich gut, liebe Renate. Ich kann (auch) gar nicht alles zählen, ich sammle einiges hier direkt neben dem Schreibtisch in einem kleinen Korb oder wenn ich einen großen Wurf mache, dann kümmere ich mich ums Zählen. Wenn ich aber unten etwas entsorge, wandert es besser auch sofort in die Tonne, bevor ich es nach oben trage und es dann hier womöglich auf ewig weiter liegt… Der Verschenkekarton läuft bei uns super, wir wohnen gegenüber einer großen Schule und in fußläufiger Entfernung eines Supermarktes, sodass wir einigen Fußgängerbetrieb in der Straße haben, die gerne etwas aus dem Karton nehmen. Das darf gerne so bleiben. 🙂 Das Sozialkaufhaus ist weiter entfernt, was mich oft abhält, dorthin zu fahren, da ich einmal quer durch die Stadt muss, was eeeeewig dauert. Ich habe auch schon bei den Kleinanzeigen kartonweise Sachen zu verschenken eingestellt, so als „Flohmarktkiste“, die dann abgeholt wurden. Elkes Verschenkebrett in der Arbeit finde ich klasse, das geht bei uns leider nicht.
      Aber egal wie, Hauptsache die Dinge kommen weg. Also auf eine gemeinsames „Weiter so!“.
      Liebe Grüße und hab einen schönen Feiertag
      Anita

      Gefällt mir

      Antwort

Sag was! (Kommentare sind das Salz in der Suppe! ♥ und werden von mir so schnell wie möglich freigeschaltet. Danke für deine Geduld).

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.