Raglantunika für die kleine Schwester | antetanni näht

Stoffabbau, nächste Runde…

Irgendwann im März kam das Schwesterchen von Baby T. auf die Welt und für Baby I. habe ich eine Raglantunika genäht, deren Schnitt ich vor längerer Zeit schon einmal für die beiden Tuniken Geschwisterliebe verwendet hatte. Ich mag den Schnitt von Lemel Design sehr gerne und in der Schublade mit den Jerseys hatte ich ein mehr oder weniger genau passendes Stoffstück mit süßen Früchtchen liegen, es sollte wohl so sein.

Letztes Wochenende nun war es endlich soweit, dass wir das kleine Mädchen zu Gesicht bekamen und den Eltern unser kleines Willkommensgeschenk überreichen konnten. ♥

Nach dem Sommer…

Auch der schönste Sommer geht irgendwann zu Ende, auch wenn ich hier und heute noch nicht wirklich daran denken möchte. Für den heutigen Blogbeitrag muss ich aber eine Ausnahme machen…


Da Baby I. im März als Frühchen auf die Welt kam und ich mich mit der Einschätzung der Größe bzw. Entwicklung schwer tat, habe ich mich für Größe 74 und eine Langarmvariante entschieden, die vielleicht/vermutlich im Winter passen sollte (und/oder auch bis ins nächste Frühjahr/den Sommer getragen werden kann). Auf Vorrat also geht es mit diesem Langarmshirt warm in die kalte Jahreszeit und zack, ist ein Feld im Bingo! gefüllt und ich darf mit der Raglantunika sogar das zweite Mal Bingo! rufen. ♥

[verlinkt]
Bingo! (siehe oben)
Kinder Allerlei
Vier Jahreszeiten – Sommer

12 Gedanken zu „Raglantunika für die kleine Schwester | antetanni näht

    1. antetanni Autor

      Vielen Dank, liebe Elke. Ich finde das Motiv auch großartig. Zudem fühlt sich der Stoff ganz besonders schön an, was ich für (Baby-)kleidung auch ganz wichtig finde. Fürs Bingo ist noch lange Zeit, ich bin sicher, da kommt auch bei schon noch etwas zusammen. Ich habe eben mein Bingofeld angeschaut und bin am Überlegen, wie ich „Naturmaterialien“ und „Edles Material“ füllen könnte… Mal gucken…
      LG Anita

      Gefällt mir

      Antwort
  1. Catrin

    Allerliebst ist diese Tunika. Ich sollte mich auch mal an so kleine Teile wagen mit der Nähmaschine, wenn wir wieder zu Hause wohnen. Na mal schauen, ob der Herbst/Winter Zeit dafür zur Verfügung stellt. Aber daran denken möchte ich jetzt auch noch nicht 😉
    Liebe Grüße, Catrin.

    Gefällt mir

    Antwort
    1. antetanni Autor

      Vielen lieben Dank, liebe Catrin. ♥ Ich verdränge den Gedanken an den Herbst/Winter nun auch ganz schnell wieder und erfreue mich an diesem sonnigen Wochenende.
      Liebe Grüße
      Anita

      Gefällt mir

      Antwort
  2. skylady82

    Wie niedlich 😉
    Liebe Anni, du hast wie immer vorausschauend gedacht und lieber zu groß als zu klein und selbst, wenn die Tunika erst im Frühjahr passen sollte, diese geht einfach immer…
    Liebste Grüße
    Bianca

    Gefällt mir

    Antwort
  3. Pingback: Bingo! | antetanni sagt was (meine Themenliste) | antetanni

  4. Pingback: Weniger ist mehr Stoffreste | antetanni näht (Anleitung) | antetanni

  5. Pingback: Weniger ist mehr – Lätzchen und Körnerkissen | antetanni näht | antetanni

Sag was! (Kommentare sind das Salz in der Suppe! ♥ und werden von mir so schnell wie möglich freigeschaltet. Danke für deine Geduld).

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..