Kissen Glückskind | antetanni näht (Anleitung)

Frisch geschlüpft…

Ich freue mich immer wieder, wenn meine Nähwerke gefallen und ich aus dem Freundeskreis angefragt werde, ob ich nicht dies oder das für sie nähen könnte. Alles kann und möchte ich nicht nähen, aber hier und heute war es mir wieder ein ganz besondere Freude, ein Kissen als Geschenk zur Geburt eines kleinen Buben nähen zu dürfen.

Für das Kind der Tagesmutter ihres Sohnes wünschte sich meine Freundin Tatjana neben der Beanie und dem Halstuch, die ich letzte Woche schon gezeigt hatte, noch eine Kissenhülle mit dem Wal und dem Namen des Babys, ähnlich dem Namenskissen fürs Nichten-Tochterkind, das ich Weihnachten 2019 genäht hatte.

Im Fundus hatte ich noch ein Stück des türkisfarbenen Stoffs mit den Wellen und auch für die Buchstaben wurde ich im Vorrat fündig. Den Meeressäuger (die Vorlage ist von Franziska von Lange Hand, ich habe sie vor Jahren mal bei Makerist gekauft), die Buchstaben und die Nebelfontäne (korrekt: der Blas oder veraltet auch Spaut) habe ich mit Vliesofix auf die Vorderseite der Kissenhülle gebügelt, anschließend mit grauem Garn die Barten mit einem Geradestich auf den Wal gesteppt sowie rundherum mehrere Runden um alle Kanten genäht. Damit das „Nähmalen“ gerade bei den teilweise klitzekleinen Formen besser gelingt, habe ich ausreißbares Stickvlies unter die Stoffe gelegt. Das Auge des Wals habe ich mit Stopfgarn aufgestickt und zur Sicherheit bin ich mit der Nähmaschine und schwarzem Garn nochmals ein paar Stiche vor und zurück, hin und her, damit da auch nichts aufgeht.

Die Kissenhülle misst 40 x 40 cm und ist selbstverständlich gerade. Im Bezug steckt jedoch ein flauschiges Federkissen, sodass das Kissen „aufgeplustert“ ist und perspektivisch verzerrt angezeigt wird. 😉 Verschlossen der Kissenbezug wieder mit einem Hotelverschluss, da kann nichts kneifen oder drücken. Ich nähe solche Bezüge sehr gerne und habe, für den Fall, dass du eine Hülle mit einem solchen Verschluss auch mal ausprobieren möchtest, unten eine Anleitung verlinkt.

Kissen Glückskind übrigens, weil es immer wieder ein unfassbar großes Glück und eine Freude ist, ein kleines Menschenjunges im Arm zu halten, und weil der Vorname Ben aus dem Hebräischen stammt und unter anderem Glückskind bedeutet. Ist das nicht schön? ♥

Ich freue mich, dass ich mit meinem Nähwerk meiner Freundin eine Freude machen konnte und ich wünsche dem kleinen Ben Luis alles Gute auf seinem Lebensweg und viele kuschelige Schmusestunden mit dem Kissen. ♥

[verlinkt]
Creativsalat
DvD Dings vom Dienstag
HoT Handmade on Tuesday
Kinder Allerlei
Kissen Party
Linkparty Applikationen

[Nähanleitung für ein Kissen mit Hotelverschluss]
https://blog.bernina.com/de/2012/08/projekt-fur-einsteiger-kissenhulle-mit-hotelverschluss/

14 Gedanken zu „Kissen Glückskind | antetanni näht (Anleitung)

  1. sylvieb61

    Sehr schön geworden, liebe Anni! Wie immer perfekt, würde ich nie so toll hinkriegen! Da wird sich zunächst die Mama und später der kleine Fratz sicherlich sehr freuen.
    Liebe Grüße
    Silvia

    Gefällt mir

    Antwort
  2. ELFi

    Servus Anita,
    der Wal ist so entzückend und der Stoff passt einfach herrlich dazu. Danke fürs Zeigen des Kissens beim DvD und einen lieben Gruß von mir!
    ELFi

    Gefällt mir

    Antwort
    1. antetanni Autor

      Vielen lieben Dank, Nicole. Ich freue mich sehr, dass dir das Kissen gefällt. Du bist ja meine heimlich Styling-Queen und so ist das ein großes Lob für mich. ♥
      Herzensgrüße
      Anita

      Gefällt mir

      Antwort

Sag was! (Kommentare sind das Salz in der Suppe! ♥ und werden von mir so schnell wie möglich freigeschaltet. Danke für deine Geduld).

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..