Schiffchen Ahoi! | antetanni näht (Anleitung)

Im Leben sollte man Ziele haben…

Vor ein paar Tagen, vielleicht ist es auch schon wieder Wochen her, die Zeit verfliegt ja geradezu…, habe ich ein Freebie für einen Tassenuntersetzer in Schiffsform entdeckt, bei dem ich sofort wusste, für wen ich das nähen würde.

Für Gabi nämlich, die Ende Juli Geburtstag hatte. Mit ein wenig Verspätung (mea culpa, seit Mitte Juli geht es hier zu wie im Taubenschlag) hat sich meine Post am Tag von Gabis Geburtstag auf den Weg gemacht und ist glücklicherweise ratzfatz angekommen.

Den zweiten Mugrug habe ich für Annette genäht, die in der gleichen Wochen wie Gabi Geburtstag feiern durfte. Und da ich es beim maritimen Sommerwichteln nicht geschafft hatte, eine Extrakarte für Annette zu werkeln, dachte ich mir damals schon, dass es einen (jetzt eben verspäteten) Geburtstagsgruß geben würde [zum maritimen Sommerwichteln bei Annette habe ich unten im Beitrag verlinkt].


Beide Untersetzer ziert ein bedrucktes Label aus SnapPap und während ich eben die Bilder hochgeladen habe, habe ich mit Schrecken festgestellt, dass ich vor „lauter lauter“ vergessen habe, die vorbereiteten Fähnchen oben an die Kordel zu nähen. Nun, das ist jetzt nicht mehr zu ändern, aber ich darf daraus lernen, dass ich ganz besonders darauf achte, einen Schritt langsamer zu gehen, wenn es ganz besonders hektisch ist.

Annette und Gabi, ihr mögt mir meine Hektik und Schusseligkeit bitte verzeihen.

Die Schiffchen sind, ich erwähnte es oben, nach einem kostenlosen Schnittmuster samt Anleitung von Franziska von Lange Hand genäht, das ich unten verlinkt habe. Verwendet habe ich Stoffreste von zwei (unbenutzten) Masken. Unlängst hatte ich darüber geschrieben, dass ich mich aufmache, den reichhaltigen Fundus an Masken nun Stück für Stück anderweitig zu verarbeiten…

Eigentlich wollte ich für beide Geburtstagskinder ja Stoffkarten nähen, aber ich gestehe, das Nähen von Karten macht mir nicht ganz so viel Spaß, also habe ich lieber eine Grußkarte gebastelt, das liegt mir mehr. Die Schiffchen sind mit ein wenig Abstand aufgeklebt, das sieht man auf dem Foto nicht so richtig. ♥


Euch beiden, liebe Annette und liebe Gabi, wünsche ich auf diesem Weg nochmals alles Liebe zum Geburtstag und im neuen Lebensjahr viele schöne Momente voller Liebe und Lachen, wenig Sorgen, viel Zeit fürs Nähen und andere Taten, viel Glück und vor allem viel Gesundheit. ♥

Im Leben sollte man Ziele haben: Den Strand und das Meer zum Beispiel. Dazu möge der Himmel blau sein und alle Träume mögen wahr werden und sämtliche Wünsche sich erfüllen. ♥

[verlinkt]
Creadienstag
DvD Dings vom Dienstag

[Maritimes Sommerwichteln bei Annette]
https://www.augensternswelt.de/10-bloggeburtstag-finale/

[Kostenlose Anleitung mit Schnittmuster]
https://vonlangehand.de/blogpost/schiffchen-mug-rugs-naehen-schnittmuster-kostenlos/

18 Gedanken zu „Schiffchen Ahoi! | antetanni näht (Anleitung)

    1. antetanni Autor

      Vielen lieben Dank, Britta. Och, das kenne ich mit den Ideen am Tag der Tage… An Weihnachten mussten die Gäste schon das ein oder andere Mal warten, bis die letzte Naht genäht war und erst dann kam ich aus der Nähecke gekrochen. Seufz. 😉 😀

      Gefällt mir

      Antwort
  1. Manu

    Hallo Anni,
    oh, wie goldig sind die denn? Die muss ich mir unbedingt auch nähen.
    Und die Karten sind auch toll geworden und passen ganz wunderbar dazu.Ich frag mich gerade wieso ich ein Dezemberkind bin wo ich doch das Meer so liebe … Ich bekomme so tolle Dinge immer in Tannen und Sternenform. *G*
    Liebe Grüße zu Dir
    Manu

    Gefällt mir

    Antwort
  2. Frau Augensternswelt

    Liebe Anni,
    nochmals herzlichen Dank für deine liebe, maritime Post. Dein Papier(Jeans)schiffchen ist sooo schön und steht im Wohnzimmer auf dem Sideboard. So eine liebe Idee und nett, dass du an mich gedacht hast.
    Liebe Grüße
    Annette

    Gefällt mir

    Antwort
  3. Pingback: Weniger ist mehr – Weiter im Nähzimmer | antetanni sagt was | antetanni

  4. Pingback: Geburtstagskarte Kraftpapier | antetanni bastelt | antetanni

Sag was! (Kommentare sind das Salz in der Suppe! ♥ und werden von mir so schnell wie möglich freigeschaltet. Danke für deine Geduld).

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..