Bingo! Mein Zeigetag No. 3 | antetanni sagt was

Holla, die Waldfee, da kam einiges zusammen…

Ich wiederhole mich, wenn ich erstaunt „Holla, die Waldfee…“ ausrufe, denn nie und nimmer hätte ich im Januar gedacht, dass mein Bingoschein Anfang Oktober fast gefüllt sein würde.

Der Reihe nach…

Der Jahresanfang war unerwarteterweise „meine Bingozeit“, denn bis zum Zeigetag No. 1 hatte ich schon 21 Felder gefüllt, was aber auch an den tollen Mitmachaktionen wie diversen Bloggeburtstagen und auch an Ostern lag. Alleine vier Felder konnte ich bei der Aktion Ich wichtele den Frühling herbei abhaken und so ging es munter weiter.

11 weitere Felder konnte ich bis Ende Juli – passend zum Zeigetag No. 2 – füllen und damit auch gleich sechs Mal Bingo verkünden… WOW.


Wenn du dir die Projekte im Einzelnen anschauen möchtest, klick dich gerne rein in meine Themenliste, in der ich die Blogbeiträge zu den einzelnen Themen verlinkt habe.

Über den Sommer hinweg wurde es ruhig um mich, zumindest in Sachen Bingo. 😀 Aber gut, es waren ja auch nur noch vier Felder frei und drei davon für den Herbst bzw. die Advents- und Weihnachtszeit. Ich lag und liege locker im Zeitplan…

Bis zum Zeigetag No. 3 – dem Halbfinale, das in dieser Woche gefeiert wird, konnte ich gerade mal ein weiteres Feld füllen: Arbeiten mit edlen Materialien nämlich, das mir lange im Magen lag, weil ich nicht wusste, was ich dazu werkeln könnte. Ein weiterer Bloggeburtstag führte mich an die Lösung heran, der 10. Bloggeburtstag von niwibo nämlich, bei dem ich für meinen Wichtel eine herbstliche und goldbestickte Blättergirlande genäht hatte.

Fazit zum Halbfinale

Im Bingofeld ergab das nicht nur ein weiteres Feld, sondern gleich auch zwei weitere Bingo-Reihen. Es läuft. Yeah.


Und ich verrate nicht zuviel, dass ich für zwei der drei noch offenen Felder auf meinem Bingozettel bereits Ideen habe. Eines davon ist sogar inzwischen befüllt, mehr verrate ich heute aber nicht, du musst dich bis zum nächsten Zeigetag gedulden…

À propos Zeigetage…

Diese Zeigetage der Bingofelder – vier waren bzw. sind insgesamt übers Jahr geplant – sollen allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern die Gelegenheit bieten, ein Resümee zu ziehen über das bisher Geschaffte. Der Blick auf die Bingofelder der anderen regt sicherlich auch die Phantasie an und ist Inspirationsquelle für Felder, zu denen einem selbst vielleicht noch nichts eingefallen ist. Sabine und ich freuen uns sehr, dass die Linkparty zum Zeigen der Bingofelder so gut angenommen wird. Vielen Dank dafür. ♥

Soviel heute von mir. Einen Blick auf die vielen tollen Projekte und prall gefüllten Bingofelder der Teilnehmerinnen und Teilnehmer kannst du beim Zeigetag No. 3 sehen. Noch bis morgen, 7. Oktober, kannst du deine Zusammenfassung der bisher geschafften Projekte in der dazu freigeschalteten Bingo! Linkparty Halbfinale (Klick auf den Link oder den Button) verlinken.


Am Samstag, 8. Oktober, geht’s weiter mit der nächsten „Themen-Linkparty“, will heißen, ab da kannst du wieder deine einzelnen Projekte nach Lust, Laune und Fortschritt verlinken.

Save the date: Am 31. Dezember treffen wir uns zum Finale beim Bingo! 2022, worauf ich mich schon sehr freue. So, jetzt aber ab mit dir zum Zeigetag No. 3 und schnell noch dein Bingofeld verlinkt, falls noch nicht geschehen…

[verlinkt]
Bingo! Linkparty Halbfinale (siehe vorstehend)
Freutag

11 Gedanken zu „Bingo! Mein Zeigetag No. 3 | antetanni sagt was

  1. Marita

    Liebe Anni, wouh ich bin platt. Du hast so viele schöne Projekte gewerkelt. Und schon fast alle Felder voll. Die drei schaffst du sicher ganz schnell. Und was machst du dann? Nicht das Langeweile aufkommt. 😂Aber ich denke du kennst das Wort nicht einmal.
    Auch ich habe viel Freude am Bingo. Ich danke dir und Sabine für die schöne Idee.
    Liebe Grüße, Marita

    Gefällt mir

    Antwort
    1. antetanni Autor

      Langeweile… Hmmm, ich überlege gerade, was du damit wohl meinen könntest… 😛 Es lief und läuft wahrlich wie Hulle mit dem Bingo und mir, wir sind zwei dicke Kumpels. Ein weiteres Feld ist schon voll, mehr verrate ich heute noch nicht. Und für ein zweites habe ich eine Idee und wenn ich ehrlich bin, schwebt eigentlich auch schon ein Projekt für das dritte noch freie Feld in meinem Kopf herum. Wenn alles voll ist, könnte ich mich wieder mal ums Putzen kümmern und dann steht doch da noch das Schränke ausräumen/umstellen auf meinem Plan… Ich glaube, ich finde ein, zwei Aufgaben bis zum neuen Jahr und neuen Bingo. 😉
      Herzensgrüße und schön, dass du auch beim Bingo dabei bist
      Anita

      Gefällt mir

      Antwort
      1. Marita

        Oh, na dann bin ich ja beruhigt.
        Obwohl ich denke beim Putzen und Schränke ausräumen wird es bei dir nicht bleibenHsb noch einen schönen Tag, Marita

        Gefällt mir

  2. Sabine

    Hallo, Anita,
    das ist ganz einfach: Wenn Du mit dem Bingo komplett durch bist, fängst Du von vorne wieder an mit zwei Aufgaben je Feld.
    Das ist dann gleich DIE Idee fürs neue Bingo 2023😂😂😂

    Alles Liebe

    Sabine

    Gefällt mir

    Antwort
  3. Anne von Leben eben

    Liebe Anni,
    ja, bei dir ist schon gut voll und ich bin gespannt, womit du noch füllst. Und wenn hier Felder übrig bleiben- ach, was solls. Spaß macht es auf jeden Fall und vielleicht gibt es im nächsten Jahr ja eine Wiederholung?
    Liebe Grüße
    Anne

    Gefällt mir

    Antwort
    1. antetanni Autor

      Liebe Anne,

      glaube mir, ich bin selbst überrascht, wie gut ich – vor allem zu Beginn der Aktion – vorangekommen bin mit den Feldern. Da spielten mir einige Bloggeburtstage und andere Mitmachaktionen in die Hände, es traf sich einfach perfekt, für diese etwas zu werkeln und gleichzeitig Häkchen im Bingo zu kassieren. Win-win sozusagen. 😀

      Ich gehe fest davon aus, dass ich das Bingofeld bis zum Jahresende voll bekomme, bei drei Feldern ist das ja auch keine große Kunst mehr. 😉 Und wenn bei dir oder anderen Felder frei bleiben – ist doch wurscht, es geht um den Spaß an der Spielerei, um den Austausch untereinander und um die Kreativität und Inspiration, die jede von uns ausleben und bekommen kann.

      Schön, dass du dabei bist und ja, für 2023 sind Sabine und ich schon am Überlegen, welche Themen aufs Feld kommen.

      Liebe Grüße

      Anita

      Gefällt mir

      Antwort

Sag was! (Kommentare sind das Salz in der Suppe! ♥ und werden von mir so schnell wie möglich freigeschaltet. Danke für deine Geduld).

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..