antetanni

(M)ein kunterbunter Blog rund um Nähen, Fotografie, Wandern, Kochen und viele andere schöne Dinge.


15 Kommentare

Winterlandschaft | antetanni fotografiert

Winterlandschaft…

Schnee? Mangelware. Zumindest hier und in diesem Winter.

Weiterlesen

Werbeanzeigen


7 Kommentare

Hoffnungsvoll und Lichterglanz | antetanni fotografiert

Lichterglanz und Hoffnungsvoll…

Mein erster Gedanke, als ich das Wort „Hoffnungsvoll“ las, war Leia, wie sie am Ende von Rogue One das fehlende Puzzleteil vom Bauplan des Todessterns R2D2 übergibt und mit ihren Worten „Hoffnung“ damit hoffnungsvoll in die Zukunft blickt. Noch ist lange nichts verloren… Ich liebe diesen Film. Ach, was sage ich, die ganze Reihe der Star-Wars-Filme. Ich kann sie wieder und wieder anschauen…

Weiterlesen


7 Kommentare

Sct. Clemens Kirche Rømø, Dänemark | antetanni unteerwegs

We ♥ Denmark

antetanni-unterwegs_Romo-Sankt-Clemens-_Kirche (3)Wir verbringen einen Großteil unserer Ferien seit Jahren in Dänemark. Im Sommer oft an der jütländischen Küste, im Winter über den Jahreswechsel immer wieder einmal auf der Insel Rømø. Und obwohl ich diese Insel jetzt schon so oft besucht habe, gibt es doch immer wieder auch Neues zu entdecken und Dinge zum ersten Mal…

Weiterlesen


Hinterlasse einen Kommentar >

antetanni 2014
2013 vorbei und schon ist der 1. im neuen Jahr fast vorüber. Ich bin im Urlaub und genieße eine „faule“ Woche im hohen Norden. Lesen, Wind um die Ohren pusten lassen, Kochen, Essen, Spielen… Es ist herrlich. Und es gab und gibt täglich Neues zu entdecken:

Zum ersten Mal…

Mehr dazu, wenn ich wieder zuhause bin.

Bis dahin wünsche ich ein gutes neues Jahr mit viel Kraft für alle Herausforderungen des Alltags, mit viel Liebe mit den Lieben, viel Grund zum Lachen und Fröhlichsein, viel Gesundheit und immer das notwendige Quäntchen Glück auf allen Wegen. HAPPY NEW YEAR!

 


2 Kommentare

Brötchen beim dänischen Bäcker | antetanni schwärmt…

Unterwegs_BroetchenHmmm, lecker, die Brötchen vom dänischen Bäcker. „Grov Birkes“ sind mein absoluter Favorit. Unsere liebe Tante Edith nennt sie nur „Luftbrötchen“, ja, gut, sie sind wirklich sehr luftig, aber eben auch sehr lecker. Dazu Butter (vom Teller, Butterdosen gibts ja anscheinend nicht) und  Marmelade von „De Gamle Fabrik“ und der Morgen kann kommen….


4 Kommentare

Butterdosen in Dänemark | antetanni fragt

Butterdosen in Dänemark?

imageFehlanzeige!

Was ich mich seit Jahren schon frage… Warum benutzen die Dänen eigentlich keine Butterdosen? Jedes Jahr wundere ich mich aufs Neue und jedes Jahr packen wir unsere Butter auf einen Teller – was natürlich auch funktioniert. Aber sind die Dosen nicht eigentlich praktischer für die Aufbewahrung im Kühlschrank?