Montagsstarter 32/19 | antetanni sagt was

Montagsstarter…

Morgens um 7…

Von wegen! Weit vor 7 beginnt hier heute schon die neue Woche mit einem neuen Montagsstarter! Ich will ja nicht noch einmal zu Verwirrung sorgen, so wie letzte Woche… 😉

Wie immer hat Martin die Satzfragmente für den Montagsstarter ausgetüftelt (in Fettdruck), die ich hier bei mir im Blog zum Mitspielen veröffentliche. Wenn du magst, sei dabei, ergänze auch du die Fragmente zu ganzen Sätzen und verlinke deinen Montagsstarter gerne unten in den Kommentaren…

Den „leeren Starter“ dazu (ohne meine Ergänzungen) findest du unter dem Beitrag, sodass du die Teilsätze von Martin mit auf deine Seite nehmen und den Starter dort beantworten kannst. Wenn du keinen Blog hast, kannst du deine Antworten gerne auch einfach so in das Kommentarfeld schreiben oder den Starter beispielsweise mit auf Facebook oder deine sonstigen Plattformen nehmen und dort veröffentlichen.

Los geht’s:

1. Zwischendurch mal etwas moderatere Sommertemperaturen – das ist, obwohl ich den Sommer ja heiß und innig liebe, ab und an eine willkommene Abkühlung.

2. Frisches Obst schmeckt total gut.

3. Ab und an auch mal in Form von Fruchteis.

4. Wie lange ist das eigentlich her, dass der Speiseeisbereiter selbstgemachtes Eis gezaubert hat? Dieses Jahr noch gar keines, das muss sich ändern! 😉

5. Vielen Dank für die Blumen. Ist jetzt das erste gewesen, was mir zur Lücke eingefallen ist. Und schon trällere ich das Lied aus Tom & Jerry vor mich hin…

6. Wenn’s ans Blutabnehmen geht, bin ich gerne mal aufgeregt. War immer schon so. Bin da eine riesige Schissbüx. Warum ich überhaupt auf den Gedanken komme? Weil ich eigentlich gerne mal zum Blutspenden gehen würde, mich aber nicht getraue…

7. Haushaltskram, eine Geburtstagsfeier und ein bisschen was hoffentlich an der Nähmaschine – das steht so alles an diese Woche.

*
*

Danke fürs Lesen und ich freue mich, wenn du auch beim Montagsstarter mitmachst!

Der Montagsstarter ist eine gemeinsame Aktion von Martin und mir. Martin denkt sich Woche für Woche die Satzfragmente für uns alle aus – vielen Dank dafür, lieber Martin, – und ich veröffentliche den Montagsstarter bei mir im Blog. Wenn du magst, schau‘ doch mal bei Instagram unter → https://www.instagram.com/martinsminds_/ bzw. dort unter dem Hashtag #martinsminds oder im Blog von Martin → https://www.blogzimmer.de/ vorbei, was er so macht.


Schön, dass du da bist, ich wünsche dir einen wunderbaren Montag und eine gute neue Woche. Hier der leere Starter für dich zum Kopieren und Verlinken. Viel Spaß beim Ausfüllen!

  1. ___________________ Abkühlung.
  2. _____________________ schmeckt total gut.
  3. Ab und an _______________________.
  4. Wie _____________________?
  5. ___________________ Blumen.
  6. _______________ aufgeregt.
  7. ________________________________________________________ und das steht so alles an diese Woche.

Ich freue mich, wenn du deinen Starter in den Kommentaren verlinkst. Bitte beachte vor dem Verlinken die Datenschutzerklärung. Alles was dann mit deinen Daten und Spuren, die du damit hinterlässt, passiert, kannst du dort nachlesen. Mit dem Kommentieren und/oder dem Klick auf „Gefällt mir“ beim Montagsstarter erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten einverstanden!

14 Gedanken zu „Montagsstarter 32/19 | antetanni sagt was

  1. nealich

    Guten Morgen, Du Liebe und vielen Dank für den neuen Starter 😘 Ich hab mich direkt hingesetzt und drauf los geschrieben….
    Ja, Dein Speiseeisbereiter war in diesem Sommer noch kein Thema. Woran liegt’s? Ich hab ja auch so ein Ding, das ist schon sehr lange nicht benutzt worden 🤔 könnte ich mir mal vornehmen, Rezepte gibt es ja bei Dir 😊
    Hab eine feine Woche und viele 💕grüßle dazu von Katrin

    Liken

    Antwort
    1. antetanni Autor

      Seeeeehr gerne, liebe Katrin. Woran der Eismangel liegt? Ich glaube, an den Kalorien… 😀 Oder tatsächlich an der Hitze, das ist es einem selbst zum Eis machen zu warm in der Küche. Lach.
      Starte gut in den Tag und in die Woche, Herzensgrüße von mir dazu
      Anni

      Gefällt 1 Person

      Antwort
  2. martinacarmenluise

    Oh, das mit dem Blutabnehmen hatte ich auch lange Zeit, bis ich mal regelmäßig zum Blutabnehmen gehen musste. Ziemlich ätzend ohne sichtbare Adern, schon manche Assistentin hat bei mir im Arm gesucht und gesucht, bis alles grünblaubunt war. Und letztens stand das Blutspendemobil vor dem Bahnhof, die Bahn hatte Verspätung und ich war gerade mutig drauf… und es war gar nicht schlimm! Die Leute vom Blutspendedienst sind Vollprofis und wissen genau, was sie tun. Nach 5 Minuten war das Abzapfen erledigt 😎 also… mit ein wenig Überwindung kann man eine gute Tat vollbringen

    Liken

    Antwort
    1. antetanni Autor

      Hach… mal gucken… Ich hatte da auch schon so Erlebnisse… (kollabiert, Krankenwagen…). Danke für deine Mut machenden Worte! Mal gucken, ob ich mich nicht doch noch irgendwann traue…

      Liken

      Antwort

Sag was! (Kommentare sind das Salz in der Suppe! ♥ und werden von mir so schnell wie möglich freigeschaltet. Danke für deine Geduld).

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.