Montagsstarter 28/22 | antetanni sagt was

Montagsglück

Montagmorgen… Auf geht’s in die neue Woche. Sieben Tage, sieben Möglichkeiten. Lass uns mit dem Montagsstarter und den sieben neuen Lückentexten beginnen. Ich bin gespannt, was dir heute dazu einfällt und freue mich auf deine Teilnahme. ♥

Den „leeren Starter“ findest du hier im Montagsstarter, sodass du die Teilsätze (wie immer in Fettdruck) direkt mit auf deine Seite nehmen und den Starter dort in deinem Beitrag Montagsstarter beantworten kannst. Bitte vergiss nicht, deinen Beitrag danach unter meinem Starter in den Kommentaren zu verlinken, damit ihn alle Interessierten finden können! Wenn du keinen Blog hast, kannst du deine Antworten gerne auch einfach so in das Kommentarfeld unter dem Beitrag schreiben oder den Starter beispielsweise mit auf Facebook oder deine sonstigen Plattformen nehmen und dort veröffentlichen. Bitte beachte dazu unbedingt „Das Kleingedruckte“ unten im Beitrag!

Wenn du neugierig bist, was mir zu den Lücken eingefallen ist – meine Ergänzungen findest du immer unter den Lückentexten.

Ich liebe es zu __________, dann fühle ich __________________.

❷ ______________________ kann ich nicht leiden.

Farben sind für mich _______________.

Wenn ich lese ____________, dann __________.

Wenn du ______________, kannst du leicht _____________ sparen.

Mein _______ ist das liebste Haushaltsgadget.

Diese Woche habe ich _________ geplant und außerdem steht/stehen ___________ im Kalender.

Und nun zu meinen Ergänzungen…

Ich liebe es, Zeit mit meiner Familie zu verbringen, dann fühle ich mich geborgen und wohl.

❷ Schlechte Laune kann ich nicht leiden. Schlechtes Wetter auch nicht. 🤷‍♀️

Farben sind für mich oft stimmungsabhängig.

Wenn ich lese, was alles noch auf uns zukommt, dann wird mir schon manchmal mulmig im Bauch.

Wenn du ______________, kannst du leicht _____________ sparen. Pffff, dazu fällt mir heute nicht sein. Es ist natürlich sinnvoll, Vorräte und/oder Reste aufzubrauchen, Großpackungen zu kaufen, die Waschmaschine nur voll beladen laufen zu lassen usw. Aber irgendwie mag ich diese Lücke heute Morgen nicht.

Meine Waschmaschine ist das liebste Haushaltsgadget. Unvorstellbar, einen ganzen Waschtag an einem Bottich mit Stampfer stehen und Flecken am Waschbrett rausrubbeln zu müssen usw. Ich finde, von Hand zu spülen, ist kein allzu großes Ding, aber die große Wäsche… Puh. Was bin ich froh über diese Erfindung.

Diese Woche habe ich zweimal Yoga geplant und außerdem steht/stehen (m)ein Geburtstag und eine kleine Stadtwanderung mit einer sehr lieb gewonnenen Kollegin im Kalender.


Heute habe ich schon wieder einen Bürotag am Montag geplant. Das heißt, es bleibt gerade noch ein wenige Zeit für ein Tässchen Kaffee und mein geliebtes Nutellabrot am Morgen und dann nichts wie ab ins Büro. But first… der Montagsstarter… ♥

Das Kleingedruckte…

Bitte beachte vor dem Verlinken die Datenschutzerklärung. Alles was dann mit deinen Daten und Spuren, die du damit hinterlässt, passiert, kannst du dort nachlesen. Mit dem Kommentieren und/oder dem Klick auf „Gefällt mir“ beim Montagsstarter erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten einverstanden!

28 Gedanken zu „Montagsstarter 28/22 | antetanni sagt was

  1. Pingback: MontagsStarter #28/2022 – nealichundderdickeopa

  2. illy

    Guten Morgen,
    hm.. heute fand ich die Lücken einigermassen schwierig.. Aber hab sie geschafft. Punkt 3 haben wir ähnlich.. und Punkt 4: ja.. da hast Du Recht. Absolut.
    Ein ruhigen Arbeitstag wünsch ich Dir und eine tolle Woche
    Liebe Grüße
    illy

    Gefällt 1 Person

    Antwort
  3. Pingback: Montagsstarter 22-2022 – Briganti's Kosmos

  4. Briganti

    Guten Morgen,
    zu Punkt 4 kann ich dir nur sagen, dass ich heute Morgen bei der Hunderunde genau dieses Thema drauf hatte. Es geht mir auf den Nerv. Wir werden gewarnt vor etwas, an dem wir persönlich nichts ändern können. Das Wetter, wenn es heiß wird, wird es heiß. Genug zu Trinken sollte man immer im Haus haben. Erhöhte Heizkosten im Winter. Ja, aber wurde das nicht schon vor dem U-Krieg angekündigt, alleine dadurch, dass die Grünen gewählt wurden. Neue Pandemiewelle – kann ich gar nicht mehr hören. Wenn es so ist, was soll ich tun ? Ey, es geht uns gut. Wir haben Zeit und Muse unsere Montagsstarter zu schreiben, weil unsere Kinder nicht hungern, weil wir nicht hungern und frieren oder ertrinken oder verdursten. Es fallen keine Bomben auf uns und niemand trachtet mir/uns nach dem Leben. Ich werde von niemandem geschlagen und was es nicht noch alles auf der Welt gibt. Natürlich schaue auch ich besorgt auf die Preisentwicklung von allem. Aber ich kann sie nicht verhindern. Und ich möchte auch nicht jeden Tag von den Medien darauf hingewiesen werden, was ich alles nicht verhindern kann. Es lähmt mich nämlich und verhindert, dass ich Lösungen zumindestens erst mal für mich und mein Umfeld finde.
    So, dass war jetzt lang. Und nachdem ich heute schon zum zweiten Mal meinem Ärger Luft mache, sollte ich es vielleicht auf meinem Blog kommunizieren.
    Ganz liebe Grüße
    Britta

    Montagsstarter 22-2022

    Gefällt 1 Person

    Antwort
    1. antetanni Autor

      So empfinde ich es auch, liebe Britta. Ich bin grundsätzlich kein ängstlicher Mensch und starte jeden Tag mit großer Zuversicht und guter Laune. Aber diese Dauerberieselung und das ständige Schüren von Ängsten lässt auch mich manchmal erblassen und ich fühle mich nicht mehr wohl. Ich kann nur im Kleinen auf uns achten, versuchen, so „umweltverträglich“ wie möglich zu leben, nichts zu verschwenden usw. Wenn dann aber noch mehr das hohe Lied des Elends gepredigt wird… Ach, lassen wir das und lassen wir uns die Laune für diesen Tag und die neue Woche nicht verderben. Auf das Leben! ♥
      Schön, dass ich nicht alleine mit meiner Meinung stehe, schön, dass du beim Montagsstarter dabei bist.
      Herzensgrüße
      Anita

      Gefällt mir

      Antwort
      1. Mira

        Oh nein, ihr steht beide nicht allein da. Ich will mir diese Nachrichten, die nichts anderes sind, als Panikmache, um das Volk besser zu beherrschen, schon lange nicht mehr anhören. Schon gar nicht mag ich mich drüber aufregen. NEIN, ich weigere mich und ja, dann bin ich eben ein Verweigerer, ein Medien- und Panikverweigerer. Damit komme ich klar. Mit Duckmäusertum vor all diesen sogenannten Nachrichten käme ich hingegen nicht klar.
        Guter Gedanke, uns den Tag nicht vermiesen zu lassen von sowas.
        Wir haben uns, und das ist toll. Also, jedenfalls empfinde ich das so.
        Beste Grüße
        von Mira

        Gefällt mir

  5. Ivonne

    Guten Morgen ♥
    heute bin ich mal wieder etwas zeitiger. Bei den Nachrichten gebe ich euch allen recht … informiert sein ja, ständige Berieselung, und immer neue Hiobsbotschaften – nein! Ich halte es wie du, Anni. Im kleinen, bei sich selbst, so gut es geht handeln aber auch das Leben genießen. Die Menscheit hat schon so viele Krisen überstanden .. auch diese werden wir wuppen.

    Immer wieder montags [28|22]


    Liebe Grüße und euch allen eine gute Woche
    Ivonne

    Gefällt mir

    Antwort
    1. antetanni Autor

      Schön, dass du da(bei) bist, liebe Ivonne. Ja, hilft ja alles nichts. Das Große und Ganze ist ohnehin schwierig, mitzubestimmen. Wahlen hin, Wahlen her. 😉
      Auf das gemeinsame Wuppen ein dreifaches Hoch! ♥
      Herzensgrüße
      Anita

      Gefällt 1 Person

      Antwort
    1. antetanni Autor

      Ohhh, ich verstehe dich gut, Alexa. Nach knapp zwei Jahren im Homeoffice finde ich den Montag auch immer etwas herausfordernd. Es läuft besser, wenn ich montags im Homeoffice bleibe. 😉
      Liebe Grüße
      Anita

      Gefällt mir

      Antwort
  6. Catrin

    Wieder schon zu fortgeschrittener Stunde bin ich auch dabei. Aber so ist das an dem Wochentag, der immer gefüllt mit viel Büroarbeit ist. Trotzdem bin ich gern wieder dabei und habe den Punkt 1 ähnlich wie du ausgefüllt. Bei den Nachrichten gebe ich euch allen Recht. Auch ich höre/lese sie nicht gern. Aber ob das alles nur Panikmache ist? Wenn ich so in den Geschäften auf die Preise schaue, dann ist schon auch etwas dran und ich bekomme ein wenig Angst.
    Hier nun aber mein Montagsstarter: https://strickiges.de/2022/07/11/montagsstarter-woche-28-2022/
    Liebe Anni, (d)ein Geburtstag ist diese Woche und ich weiß nicht genau wann? Das muss ich auf einem anderen Kanal ganz schnell ändern. 😉
    Liebe Grüße und eine angenehme Woche wünscht Catrin.

    Gefällt mir

    Antwort
    1. antetanni Autor

      Ich befürchte leider auch, es ist nicht alles Panikmache. Blöd nur, dass die Regierung (mit Beteiligung aller Farben, da soll sich bloß keiner rausreden) uns genau in diese Situation gebracht hat. Abhängigkeiten ohne Alternativen zu schaffen, ist schon selten doof. Und nun die Bevölkerung darauf einschwören, dass der Gürtel selbiger enger geschnallt werden muss… Ich könnte…

      Liebe Grüße
      Anita

      Gefällt mir

      Antwort
      1. Catrin

        Ja, da gebe ich dir recht. Jetzt, wo alles zu spät ist, sollen wir es gerade rücken und das geht mir auch gegen die Hutschnur. Junge Menschen/Studierende, wie sollen die denn das alles schaffen? Danach fragt niemand. Und selbst für uns wird das alles nicht problemlos verlaufen. Na, hoffen wir einfach das Beste und, dass es nicht so schlimm kommt.
        Liebe Grüße, Catrin.

        Gefällt mir

  7. Melle

    Hallöchen ^^

    Ich hab es heute nicht vergessen. Hatte nur nicht eher Zeit zum schreiben *lach* Aber nun bin ich auch da 🙂

    Ohhhh bei 1 kann ich dir nur zustimmen. Familie ist so wunderbar und tut gut… und die Zeit mit ihnen einfach schön ❤
    Stimmt.. die Waschmaschine…. das hast du nun sehr gut auf den Punkt gebracht…. und ich komm mit einem Aufsatz für meinen Wischer um die Ecke *lach*

    Ich wünsche dir eine ganz tolle Woche <3<3

    Liebe Grüße
    Melle
    Mein Montagsstarter

    Gefällt mir

    Antwort
  8. Kain Schreiber

    Guten Morgen Anni!
    Zu schade, dass ich am Montag so viel arbeiten musste und überhaupt in letzter Zeit kaum dazu komme…Diese stetige Panikmache durch die Medien belastet – glaube ich – im Moment alle. Es zerrt an den Nerven und so ist mein neuester Spruch: Schau bloß nicht über deinen eigenen Tellerrand!
    😉
    Hab einen entspannten Wochenausklang!

    Gefällt mir

    Antwort

Sag was! (Kommentare sind das Salz in der Suppe! ♥ und werden von mir so schnell wie möglich freigeschaltet. Danke für deine Geduld).

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..