Montagsstarter 38/22 | antetanni sagt was

Montagsglück

Montagmorgen… Auf geht’s in die neue Woche. Sieben Tage, sieben Möglichkeiten. Lass uns mit dem Montagsstarter und den sieben neuen Lückentexten beginnen. Ich bin gespannt, was dir heute dazu einfällt und freue mich auf deine Teilnahme. ♥

Den „leeren Starter“ findest du hier im Montagsstarter, sodass du die Teilsätze (wie immer in Fettdruck) direkt mit auf deine Seite nehmen und den Starter dort in deinem Beitrag Montagsstarter beantworten kannst. Bitte vergiss nicht, deinen Beitrag danach unter meinem Starter in den Kommentaren zu verlinken, damit ihn alle Interessierten finden können! Wenn du keinen Blog hast, kannst du deine Antworten gerne auch einfach so in das Kommentarfeld unter dem Beitrag schreiben oder den Starter beispielsweise mit auf Facebook oder deine sonstigen Plattformen nehmen und dort veröffentlichen. Bitte beachte dazu unbedingt „Das Kleingedruckte“ unten im Beitrag!

Wenn du neugierig bist, was mir zu den Lücken eingefallen ist – meine Ergänzungen findest du unter den Lückentexten.

Montagmorgen und ich __________________________.

❷ _____ schon mal da gewesen.

_______________ ist es mir nicht wert.

Bei _____ finde ich _____ sehr hilfreich.

Es ist wichtig ____________________.

Was machst du bei _________________?

Diese Woche wird ______________ und als Highlight ______________.

Und nun zu meinen Ergänzungen…

Montagmorgen und ich bin heute nicht auf der Höhe. Seufz.

❷ Die Blase zwickt, ist lange her, dass dies schon mal da gewesen ist.

______________ ist es mir nicht wert. Zu dieser Lücke fällt mir nichts ein heute Morgen. Dann bleibt sie eben leer.

Bei Blasenentzündung finde ich Cantharis sehr hilfreich. Allerdings muss ich sie frühzeitig einnehmen und ich habe die ersten Anzeichen wohl verpasst.

Es ist zusätzlich und auch wenn die Blase nicht zwickt, wichtig, viel zu trinken.

Was machst du bei irgendwelchen Wehwehchen? Setzt du auf altbewährte Hausmittel oder greifst du sofort zu Pillen und Co.?

Diese Woche wird jetzt womöglich völlig anders als geplant und als Highlight steht eigentlich eine Fahrt nach Köln im Kalender. Mal gucken, was daraus wird…


Soviel heute zum Montagsstarter… Bist du auch dabei? ♥

Das Kleingedruckte…

Bitte beachte vor dem Verlinken die Datenschutzerklärung. Alles was dann mit deinen Daten und Spuren, die du damit hinterlässt, passiert, kannst du dort nachlesen. Mit dem Kommentieren und/oder dem Klick auf „Gefällt mir“ beim Montagsstarter erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten einverstanden!

36 Gedanken zu „Montagsstarter 38/22 | antetanni sagt was

  1. illy

    Guten Morgen,
    oioi… das klingt nicht so gut. Ich wünsch Dir Gute Besserung und das die Fahrt doch noch klappt.
    Von Hausmitteln weiss ich einfach zu wenig als das ich mir oder gar anderen damit helfen könnte.
    Gib auf Dich acht
    illy

    Gefällt 1 Person

    Antwort
  2. Pingback: MontagsStarter #38/2022 – nealichundderdickeopa

  3. Susana Stier

    Oh je liebe Anni, dann erst einmal gute Besserung für Dich.
    Bei Blasenentzündung hilft mir immer „Canephron“ von Bionorica (*unbezahlte Werbung*) – da muss ich auch meist gar nicht die Menge und die Dauer der darin empfohlenen Tabletten einnehmen, mir reicht da viel weniger davon vollkommen aus. Es ist ein pflanzliches Mittel bestehend aus Rosmarin, Tausendgüldenkraut und Liebstöckel und ich schwöre darauf. Hab auch immer welche zu Hause und in der Trude (WoMo).
    Ansonsten bin ich auch immer wieder mehr für Hausmittelchen, wie Du auch bei mir gleich lesen wirst.
    Ich wünsche Dir trotz allem einen schönen Wochenstart! Wir sind seit gestern wieder unterwegs… Kaum zu Hause und gleich wieder weg… So könnte es immer sein, da bekommt dann mein Fernweh keine Chance!! *lach*
    Alles Liebe, Susana

    https://susana-stier.com/montagsstarter-38-2022

    Gefällt 1 Person

    Antwort
  4. nealich

    Hallo meine liebe Anni, ich wünsche Dir ganz gute und schnelle Besserung! Ruh Dich aus und nimm Dir die Zeit, die Du brauchst. Ich steige bei ersten Erkältungsanzeichen sofort auf Mütze, Schal und Tee um, warmhalten von Innen und Außen. Hilfreich fand ich in den letzten Wintern den Zitronen-Ingwer-Honig-Shot (Rezept von Undine) und bilde mir ein, weniger häufig erkältet gewesen zu sein…
    Meine Daumen sind gedrückt, damit es mit Deiner Fahrt nach Köln klappt!!!
    Herzensgrüßle dazu von Katrin

    Gefällt 1 Person

    Antwort
    1. mirawunder

      Liebe Katrin, Zitron-Inwer-Honig klingt sehr gut. Auch wenn ich das Rezept [noch] nicht kenne, bin ich mir sicher, dass es gut wirkt. Wir schwören hier auch sehr auf Ingwer, mein Sohn noch mehr als ich. Danke für den Tipp bzw. die Erinnerung daran.
      Liebe Grüße
      Mira

      Gefällt mir

      Antwort
  5. Melle

    Guten Morgen,

    magst du ein wenig von meiner übermotivation ab haben? ich weiß grad nicht wohin mit der ganzen angestauten Motivation *lach*
    ich bin froh, dass ich bisher nicht wirklich was mit der Blase hatte. Glaube als Kind einmal… seit dem – Toi toi toi – nicht mehr. Drück die daumen, dass es bei dir nicht zu schlimm wird.
    Ich versuche es sonst auch immer gerne mal mit Hausmitteln, aber bei manchen Dingen haben sie bei mir einfach keinen Erfolg, da gehe ich direkt an Medikamente. Aber bei der Maus immer erst Hausmittel.

    Ich wünsche dir eine ganz tolle Woche 🙂

    Liebe Grüße
    Melle
    Mein Montagsstarter

    Gefällt mir

    Antwort
  6. mirawunder

    Guten Morgen liebe Anita. Zuerst einmal wünsche ich dir Gute Besserung. Im Bett bleiben und vieeel Tee trinken ist sicher das Beste, was du tun kannst. Und unbedingt warme Socken an die Fürß, auch im Bett. *schmunzel*
    Ich wünsch dir ganz von Herzen, dass du für deine Fahrt nach Köln wieder auf die Beine kommst.
    Ich bin übrigens auch Team Hausmittel, wie du bei mir auch lesen kannst.
    https://www.besinnlich.de/2022/09/19/der-38-montag-2022/
    Allerbeste Grüße von Mira

    Gefällt 1 Person

    Antwort
    1. antetanni Autor

      Dankeschön, liebe Mira. Ja, Tee, dicke Socken, Körnerkissen und Zudecke waren meine Begleiter diese Woche. Und unterhalten wurde ich von Netflix, sodass ich noch immer viereckige Augen habe. 😉

      Gefällt mir

      Antwort
  7. Catrin

    Oh je, liebe Anni, wie blöd ist das denn? Ich wünsche dir wirklich schnell gute Besserung, zumal ich Blasenentzündungen kenne. Ich hatte sie so oft. Ich hörte einmal, dass Cranberry-Saft (wirklich konzentriert) gut hilft. Ich selbst habe den dann auch immer schnell getrunken. Aber er half mir nie vor einem Hausarztbesuch und dem Rezept von dort. Erst diese Tabletten brachten dann Linderung. Ein Heizkissen hat mir auch gut geholfen. Und vielleicht beruhigt es dich ja: im Laufe der Wechseljahre lies das bei mir nach. Jetzt habe ich keine Blasenentzündungen mehr.
    Ich drücke sehr die Daumen für die Fahrt nach Köln und lasse liebe Besserungswünsche hier,
    Catrin.
    Und hier ist mein Montagsstarter: https://strickiges.de/2022/09/19/montagsstarter-woche-38-2022/

    Gefällt 1 Person

    Antwort
    1. antetanni Autor

      Dankeschön, liebe Catrin. Cranberry-Saft trinke ich tatsächlich sehr gerne, ich schütte ihn oft auch in Apfelsaft, dann ist er nicht ganz so sauer/bitter. Inzwischen geht es mir viel viel besser, ich trinke aber noch immer literweise Tee, mache langsam und halte mich von Kopf bis Fu warm.

      Gefällt mir

      Antwort
  8. Ivonne

    Guten Morgen,
    ach herje, das liest sich nicht gut. Ich bin meist erst einmal bei den Hausmittelchen und den Globuli. Wenn nach 2 Tagen keine Besserung erzielt ist, kann man immer noch mit der Chemiekeule draufhauen.
    Ich wünsche dir auf jeden Fall schnelle Besserung und lasse meinen Starter da.

    Immer wieder montags [38|22]

    Liebe Grüße
    Ivonne … die gleich mal einen Versuch über das Telefon macht …

    Gefällt 1 Person

    Antwort
    1. antetanni Autor

      Dankeschön, liebe Corly. Ich war schon mal in Köln, es ist wirklich eine besuchenswerte Stadt. Die Fahrt in dieser Woche ist für mich leider ausgefallen, aber es ist eben wie es ist und ich komme sicherlich bei einer anderen Gelegenheit wieder einmal hin.

      Gefällt mir

      Antwort
  9. Pingback: Montagsstarter 38/22 – Tritteaal

    1. antetanni Autor

      Vielen Dank, lieber Martin. Ich bin auch so ein „Mittelding“ – ich versuche es oft zunächst mal mit Hausmitteln und Co. und steige aber, wenn es gar nicht besser wird, um auf die zum Glück guten Mittel der Pharmaindustrie. Wenn es die nicht gäbe… eieiei…

      Gefällt 1 Person

      Antwort
  10. Manu

    Hallo Anni,
    was für ein blöder Wochenstart, von hier aus gute Besserung. Ich kann bei Blasenentzündungen zum Glück nicht mitreden und habe deshalb auch keine guten Tipps.
    Aber ich kann dir verraten was mein gestriges Highlight war: Da kam die Ankündigung, dass heute mein Wichelpaket kommen wird und über den Absender habe ich mich riesig gefreut. Und nun steht es oben auf dem Tisch, wenn ich es hoch hebe dann klappert es verdächtig und ich frage mich ob sich Murmeln oder Smarties darin befinden … Ich werde das demnächst herausfinden, im Moment muss aber noch die Kamera laden, wie blöd ist das denn bitteschön? Aber das geht bestimmt ganz fix und dann weiß ich mehr.
    Liebe Grüße und Dankeschön
    Manu

    Gefällt 1 Person

    Antwort
  11. Briganti

    Blasenentzündung, da kann ich aktuell auch sehr oft ein Lied von singen. Du Arme. Seit dem Sommer kommt sie immer wieder und ich habe schon einiges an Antibiotika durch. Ich habe mir jetzt eine Art Trinkplan aufgestellt, da ich es während der Arbeit immer vergesse und spätestens gegen Wochenende bin ich dann wieder dabei.
    Ich hoffe, es geht dir heute schon besser. Gestern mit meiner Migräne war ich auch zu nichts zu gebrauchen.

    Liebe Grüße,
    Britta

    Gefällt 1 Person

    Antwort
    1. antetanni Autor

      Ach herrje, liebe Britta, das ist ja ein Elend. Immer wiederkehrend brauche ich das nicht, ich hatte jahrelang mit chronischer Blasenentzündung zu kämpfen. Viel trinken und Cantharis-Tabletten oder -Globuli bei der auch nur allerkleinsten Verkühlung haben mich darüber hinweg geführt. Ich hoffe, diese Woche war eine Ausnahme und kein Wiederaufleben der Geschichte… Ich halte mich nach wie vor warm, trinke Uuuuuuunmengen an „rotem Tee“ und mache so langsam wie es geht. Der Begriff Faultier trifft diese Woche gut auf mich zu, alle Bewegungen und überhaupt das ganze Tun waren geprägt von „Extremcouching“. 😉

      Gefällt mir

      Antwort
  12. Pingback: Montagsstarter 39/22 | antetanni sagt was | antetanni

Sag was! (Kommentare sind das Salz in der Suppe! ♥ und werden von mir so schnell wie möglich freigeschaltet. Danke für deine Geduld).

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..