antetanni

(M)ein kunterbunter Blog rund um Nähen, Fotografie, Wandern, Kochen und viele andere schöne Dinge.

Kuchentasche to go | antetanni näht

12 Kommentare

Betuchter Kuchen

Nachdem es in den Tagen vor Weihnachten drunter und drüber ging, freue ich mich, die Weihnachtsfeiertage für ein paar im Entwurfsordner schlummernde Beiträge und Bilder nutzen zu können, unter anderem kann ich endlich diesen Beitrag online stellen…

Eines meiner ersten größeren Nähwerke vor inzwischen auch schon wieder einigen Jahren entstand auf die Frage, wie man diese riesigen Kuchenbehälter mit Deckel zum Einklicken „gefahrlos“ transportieren könne. Ich habe ja immer etwas Angst, dass sich der eingeklickte Deckel mit Griff von der Platte löst und der Kuchen auf dem Asphalt landet… So habe ich den Behälter bis zum Nähen der  Kuchentransportbehältertasche (mit Anleitung) immer gaaanz vorsichtig wie ein rohes Ei oder ein neugeborenes Baby getragen. Die Tasche für den Transport des Transportbehälters des Kuchens ist eine echte Erleichterung. Uffz.

Angelehnt an diese Tasche, die bei uns regelmäßig auch beim Transport von Salatschüssel zu Gartenfesten usw. zum Einsatz kommt, wollte ich seit mindestens zwei Jahren ganz klassische Kuchentaschen aus Stoff mit einer Stoffmanschette zum Zuziehen nähen und habe dafür auch schon wieder vor gefühlten Ewigkeiten einen passenden Canvasstoff mit Muffins drauf erworben. ♥ Angefixt von Pamelas Startgeschenk für die Weihnachtsgeschenkewanderkiste [zum Anstupser geht es unter dem Beitrag] kam er am ersten Dezemberwochenende endlich unter die Schere.

*
*

Den eigentlichen Behälter für die Kuchenform habe ich nach meiner Anleitung von oben genäht und nachdem ich schon mal im Flow war, sind gleich drei Exemplare entstanden: Zwei Transporttaschen habe ich oben mit einem Stofftunnel zum Zuziehen ergänzt. Abweichend wiederum zu meinen Kuchentransportbehältertaschen aus Baumwolle mit Wachstuch sind diese Kuchentaschen weich im Griff und bleiben nicht von alleine aufrecht stehen, dafür aber lassen sich die Taschen ungenutzt flach zusammenlegen und finden so leichter einen Aufbewahrungsplatz in der Schublade oder im Schrankfach mit den Tischdecken usw. Außerdem sind die Taschen dafür gedacht, darin den Transportbehälter zu tragen und nicht den losen Kuchen. Trotz Stoffabdeckung käme ich zumindest nie auf die Idee, eine Kuchenplatte oben offen in die Tasche zu stellen.

Alle drei Kuchentaschen sind mit Baumwollwebware gefüttert, die knapp 50 cm langen Tragegriffe sind jeweils aus Baumwollgurtband. So lassen sich die Taschen in der Waschmaschine waschen.

*
*

Also ich würde einen Faule-Weiber-Kuchen backen… Bleibt die Frage, wer den Kaffee kocht, damit ich mich mit der Kuchentasche to go auf den Weg machen kann… 😉

[Danke für den Anstupser…)
Pamela | Bonnbon

[verlinkt]
Kostenlose Schnittmuster Linkparty
Nähzeit am Wochenende
Sewing4myhome
Taschen-Party

 

12 Kommentare zu “Kuchentasche to go | antetanni näht

  1. Also in Karlsruhe gäbe es immer ein Tässchen Kaffee für dich 😉😘

    Liken

  2. Für dich würde ich IMMER einen Kaffee kochen liebe Anni 😘
    Deine Tortenbehälter sind ganz zauberhaft!
    Liebste Grüße vom Sofa
    Sternie ⭐

    Liken

  3. Liebe Anni, nachdem ich mal miterleben durfte, wie die heißersehnte Geburtstagstorte auf dem Teppichboden der Party- Location landete, hab ich mir auch eine Kuchentasche genäht. Allerdings die Spar Version aus Geschirrtüchern 😘 Falls Du im Januar /Februar mal im Fränkischen unterwegs bist… Kaffee gibt es immer ☕
    Liebste 💕grüßle an Dich von Katrin

    Liken

  4. Hallo Anni, Kaffee kriegst du hier. Es gibt auch Tee und Milch. Ich kann den Kuchen noch um Plätzchen und Stollen ergänzen.
    Ich habe eine andere Variante für meine Tante genäht. Sie hat sich sehr gefreut.
    Viele Grüße von Maryme

    Liken

  5. Super gemacht und wenn du in Franken bist … von Katrin wäre der Weg zu mir auch nicht weit und zu Kaffee und Kuchen 🙂 … gern auch zu Dritt! LG Ingrid

    Liken

Sag was! (Kommentare sind das Salz in der Suppe! ♥ und werden von mir so schnell wie möglich freigeschaltet. Danke für deine Geduld).

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.