Montagsstarter 07/21 | antetanni sagt was

Immer wieder montags…

Neue Woche…

Neuer Montagsstarter.

Den „leeren Starter“ findest du Woche für Woche in meinem Montagsstarter, sodass du die Teilsätze (wie immer in Fettdruck) direkt mit auf deine Seite nehmen und den Starter dort in deinem Beitrag Montagsstarter beantworten kannst. Bitte vergiss nicht, deinen Beitrag danach unter meinem Starter in den Kommentaren zu verlinken, damit ihn alle Interessierten finden können! Wenn du keinen Blog hast, kannst du deine Antworten gerne auch einfach so in das Kommentarfeld unter dem Beitrag schreiben oder den Starter beispielsweise mit auf Facebook oder deine sonstigen Plattformen nehmen und dort veröffentlichen. Bitte beachte dazu unbedingt „Das Kleingedruckte“ unten im Beitrag!

Wenn du neugierig bist, was mir zu den Lücken jeweils eingefallen ist – meine Ergänzungen findest du immer unter den Lückentexten.

Letzte Woche ging es hoch her, die Satzfragmente zum Homeoffice und den Beauty-Ritualen haben doch hier und da zu „Verstörung“ gesorgt. Mal gucken, ob ich das mit den heute ausgewählten Lückentexten wieder gutmachen kann… Zur bereits avisierten Gegenfrage zum Homeoffice biete ich heute eine Alternative, die ich in den Lückentext mit eingebaut habe. Das versöhnt hoffentlich alle, die nicht im Homeoffice sind/sein können, weil es eben so ist oder es der Beruf gar nicht erst zulässt.

Los geht’s:

1_Das Wochenende ist vorüber, aber mit ______________ bin ich nicht fertig geworden.

2_Musik ist ________________. 

3_Was ich am Homeoffice nicht mag bzw. mir nicht vorstellen kann ist _____________

4_Zu Hause vergesse ich ______________. 

5_ __________ist ein guter Anlass, um _______________.

6_ _______________, allerdings habe ich _____________________. 

7_Diese Woche habe ich _________ geplant und außerdem steht/stehen ______ im Kalender. 

Viel Spaß beim Ausfüllen!

**

Und nun zu meinen Ergänzungen…

1_Das Wochenende ist vorüber, aber mit all meinen Plänen und Vorhaben bin ich nicht fertig geworden. Nur gut, dass bald schon wieder Wochenende ist, wenn es in diesem Tempo weitergeht. 😉

2_Musik ist hier meistens am Laufen. Ab und zu aber mag ich auch die Stille um mich herum. Wie so oft: Alles zu seiner Zeit. 

3_Was ich am Homeoffice nicht mag bzw. mir nicht vorstellen kann ist, auf immer und ewig im Homeoffice zu sein. Wenn ich wählen dürfte, würde ich mir einen Arbeitsplatz zuhause aussuchen, aber etwa alle acht bis zehn Tage mal im Büro aufkreuzen. 

4_Zu Hause vergesse ich am Wochenende oft, genügend zu trinken. Unter der Woche koche ich morgens gleich eine Kanne voller Tee, die ich dann im Laufe des Vormittags geleert habe. Am Wochenende bleibt es morgens oft bei ein, zwei Tassen Kaffee und ich kann den Flüssigkeitsbedarf fast nicht mehr aufholen. 

5_ Die Erkenntnis aus Punkt 4 ist ein guter Anlass, um künftig auch am Wochenende morgens neben dem Kaffee gleich das Wasser für eine Kanne Tee aufzusetzen. Habe ich gestern übrigens schon umgesetzt.

6_ Gestern hatte ich den Fotoapparat mit, als wir draußen waren, allerdings habe ich mich noch immer nicht mit der Theorie der Schneefotografie auseinandergesetzt. Mal gucken, was aus den Bildern geworden ist, noch habe ich sie nicht auf den Rechner überspielt.

7_Diese Woche habe ich das nachzuholende Treffen mit meinem Vater geplant, das letzten Montag dem Schneefall zum Opfer fiel, und außerdem steht/stehen ein Präsenztag im Büro sowie drei Tage Urlaub im Kalender. Das sind doch tolle Aussichten, oder?!

*
*

Danke fürs Lesen und Mitmachen, pass auf dich auf und bleibe gesund!

Der Montagsstarter ist eine gemeinsame Aktion von Martin und mir. Martin und ich denken uns Woche für Woche die Satzfragmente für uns alle aus – vielen Dank dafür, lieber Martin, – und ich veröffentliche den Montagsstarter bei mir im Blog. 2021 mixen wir dazu immer wieder Satzfragmente von Mitspielerinnen und Mitspielern. Du bist jederzeit herzlich eingeladen, auch Lückentexte einzubringen – wir freuen uns darauf! Was du dafür tun musst? Unter Mithilfe erbeten habe ich alles beschrieben.

Statte doch gerne auch mal Martin im Blogzimmer → https://www.blogzimmer.de/ einen Besuch ab, um zu erfahren, was er so alles macht.


Das Kleingedruckte…

Ich freue mich, wenn du deinen Starter in den Kommentaren verlinkst. Bitte beachte vor dem Verlinken die Datenschutzerklärung. Alles was dann mit deinen Daten und Spuren, die du damit hinterlässt, passiert, kannst du dort nachlesen. Mit dem Kommentieren und/oder dem Klick auf „Gefällt mir“ beim Montagsstarter erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten einverstanden!

37 Gedanken zu „Montagsstarter 07/21 | antetanni sagt was

  1. illy

    Guten Morgen,
    na das sind wirklich schöne Aussichten für die Woche. Da wünsch ich Dir einen wunderbaren Urlaub.. Vielleicht bringt Dich das bei Deinen Plänen und Vorhaben weiter…
    Machs Dir schön 😉
    Liebe Grüße
    illy

    Gefällt 1 Person

    Antwort
  2. Pingback: MontagsStarter #07/2021 – nealichundderdickeopa

  3. nealich

    Guten Morgen liebe Anni und vielen Dank für den neuen MontagsStarter 🤗 jetzt, da ich Deine Sätze auch gelesen habe, fällt mir zum Thema Homeoffice noch ein, dass die Trennung von Arbeit und Feierabend vielleicht auch nicht so klar ist. Stelle ich mir jedenfalls schwierig vor 🤔 Hab eine gute Woche, zusammen mit dem nächsten Wochenende ist es ja fast ein kleiner Urlaub und ich wünsche Dir eine gute Zeit 😘
    https://nealichundderdickeopa.wordpress.com/2021/02/15/montagsstarter-07-2021/#more-16864
    Noch ein paar 💕grüßle dazu und schon bin ich unterwegs 😘
    Katrin

    Gefällt 1 Person

    Antwort
    1. antetanni Autor

      Hach ja, die Aussichten gefallen mir auch ganz gut. Es stimmt schon, man muss es lernen, sich im Homeoffice abzugrenzen – mir gelingt das sehr gut, da ich das Notebook vom Büro am Bildschirm meines privaten Rechners angeschlossen habe (für einen zweiten Bildschirm ist auf dem Schreibtisch kein Platz und der vom Notebook ist definitiv zu klein). Nach Feierabend stöpsele ich das Notebook aus und habe somit keinen direkten Zugriff mehr auf die Geschäftsdaten, sondern müsste mich nochmals separat einloggen, was ich aber nur in dringenden Notfällen tue. Gleiches gilt fürs Geschäftstelefon, dieses schalte ich mit Feierabend auf „lautlos“ um und klappe es zu. Nichts ist – in der Regel – so wichtig, als dass es nicht bis zum nächsten Morgen warten könnte. Ich rette ja keine Menschenleben mit meinem Job. 😉
      Auf die kleine Auszeit freue ich mich sehr. Eigentlich wären wir in diesen Tagen ja beim Skifahren, jetzt habe ich verkürzt wenigstens ein bisschen frei, mein Mann hat Geburtstag, mal gucken, wie wir die Tage schön verbringen können.
      LG und auch ein paar ♥♥♥

      Gefällt 2 Personen

      Antwort
  4. Annie

    Das hört sich nach entspannter Woche an. Bei der Trinkerei bin ich auch dazu übergegangen mir die Kanne morgens am WE zu füllen, weil ich ein paar Mal abends fast am „Verdursten“ war. Und siehe da, es funktioniert.

    Hab eine gute Zeit und danke für den Starter.

    LG Annie

    Gefällt 1 Person

    Antwort
    1. antetanni Autor

      Ja, das will ich hoffen, liebe Annie, dass die Woche ruhig bleibt. Morgen ist ein Präsenztag im Büro geplant, mal gucken, was die Glatteislage morgen Früh sagt, heute Abend/Nacht soll es auf den noch gefrorenen Boden regnen. Wenn dem so ist, bleibe ich gerade zuhause, das ist ja der Vorteil am Homeoffice, ich bin gut ausgerüstet.

      Zu deinem Plan für diese Woche: Ich habe Resteboxen mit Jersey- bzw. Baumwollresten und je nach Größe sind die Reste gefaltet/gerollt und es steckt eine Stecknadel drin oder es ist ein Gummiband drum herum. Die Boxen sind durchsichtig, so habe ich relativ schnell im Blick, was da ist und was nicht.

      Wenn ich tagsüber vergesse, genügend zu trinken, fühle ich mich abends auch fast wie am Verdursten und habe das Gefühl, den Flüssigkeitsbedarf gar nicht mehr aufholen zu können. Die erste Kanne Tee ist geleert, nachher gibt’s einen Nachmittagskaffee, auf den freue ich mich heute ganz besonders.

      Liebe Grüße

      Anni

      Gefällt mir

      Antwort
      1. Annie

        So irgendwie stelle ich mir die Boxen auch vor. Danke für die Idee. Ich bin ja beim Nähen noch ein Kleinkind 😉

        Also bei uns wars weder gestern Abend noch heute Morgen glatt. Zum Glück.

        LG Annie

        Gefällt 1 Person

    1. antetanni Autor

      Dankeschön. Ich freue mich auf die freien Tage, viel unternehmen werden wir nicht können, aber mein Mann hat Geburtstag und irgendwie ist das doch schöner, diesen ohne Bürozeit zu feiern. ♥

      Gefällt mir

      Antwort
  5. Pingback: Montagstarter und Februar - knuddelstoffelchen.de

  6. Kain Schreiber

    hallo anni!
    gestern hab ich es nicht geschafft, die Sonntags Top 7 zu schreiben…das erste Mal seit ich sie entdeckt habe. Aber manchmal passt es einfach nicht. ..dafür werfe ich mich gleich mal in den Montagsstarter! Die Satzschnipsel machen einen spannenden Eindruck.
    Als ich deine gerade las, hab ich vor Schreck brav mein Glas Wasser ausgetrunken….;)

    Gefällt 1 Person

    Antwort
  7. Pingback: Montagsstarter #07/21 – Gedankenflut

  8. Melanie J.

    Hallöchen meine Liebe,

    man muss ja nicht immer alles schaffen am Wochenende. Ich hab zum Beispiel gar nichts geschafft, weil wir bei Oma und Opa in NRW waren.

    Stille…. kann ich ehrlich gesagt gar nicht vertragen. Also irgendwas muss ich im Hintergrund laufen haben – Sogar beim lesen. Die meisten nennen mich unnormal, das ich bei Geräuschen lesen kann

    Ich hab auf meiner Wunschliste noch das Buch zu meiner Kamera stehen… ich möchte es mir irgendwann dann doch mal leisten um das beste aus der Kamera rauszuholen. Mal sehen, mal sehen.

    Urlaub ist doch immer was feines. Dann genieß die Woche und bis zum nächsten Beitrag 🙂

    Melle
    Mein Montagsstarter

    Gefällt 1 Person

    Antwort
    1. antetanni Autor

      Das ist wohl wahr, liebe Melle, aber ich hätte gerne mehr geschafft. Dafür haben wir das tolle Wetter gestern für eine kleine Wanderung im Schnee genutzt und tatsächlich Wege gefunden, die nicht völlig überlaufen waren. Wie schön.
      Oma und Opa zu besuchen ist auch schön.
      Liebe Grüße und schön, dass du beim Montagsstarter dabei bist
      Anni

      Gefällt mir

      Antwort
  9. Frau Sonnenstein

    So, ich bin auch wieder dabei – auch wenn wieder so eine unselige Home Office Frage auftaucht… 😉
    Mit dem Trinken hab ich GsD kein Problem, ich bin aktuell schon bei 3l Tee und 2 Kaffee heute und bis der Tag vorbei ist, gehen da bestimmt noch 1 bis 1,5l

    Sonnige Grüße
    Ester

    Gefällt 1 Person

    Antwort
    1. antetanni Autor

      Jetzt habe ich die Gegenfrage doch extra schon „entschärft“ bzw. ausgeweitet… 😉 Ui, 3 Liter Tee und 2 Kaffee… Nein, so viel ist es heute hier noch nicht und es wird wohl auch nicht mehr sooo viel dazu kommen.
      Leider grau-trübe Grüße (nicht von mir, am Himmel ist es grau und trüb)
      Anni

      Gefällt mir

      Antwort
  10. sylvieb61

    Au weh zwick, liebe Anni
    wenn ich deinen Beitrag so lese fällt mir auf, dass du eigentlich gar keine Flüssigkeit zu dir nimmst?? Kaffee und Tee entziehen dem Körper Flüssigkeit. Und nu??
    Aber ehrlich, ich gehöre auch zum Club der Wenigtrinker, da mir Kaffee und Tee immer lieber sind als blankes Wasser.
    Mit den nicht geschafften Vorhaben für’s Wochenende bist du nicht allein…
    Ja, und mit der Musik ist das bei uns noch so eine Sache. Fast 1 1/2 Jahre nach unserem Umzug sind unsere Anlagen immer noch nicht angeschlossen, der Pensionär tut sich grad schwer. Radio hören macht echt keinen Spaß mehr über Tag, weil ewig die gleichen Playlists laufen und dazwischen ständige Gehirnwäsche durch den Äther knallt. Nee nee, das macht so keinen Spaß.
    Auf deine Schneefotos bin ich gespannt, habe heute bei einem Kollegen klasse Bilder gesehen, er hat Seifenblasen im Schnee gefrieren lassen. Frag jetzt aber bitte nicht, wei das geht….
    Homeoffice klammer ich hier mal aus….
    Ja, und deine Aussichten für diese Woche lesen sich tatsächlich gut! Ich wünsche dir, dass alles so klappt, wie du es geplant hast.

    Herzliche Grüße

    Silvia

    Gefällt 1 Person

    Antwort
    1. antetanni Autor

      Alles gut, liebe Silvia, ich muss mich vielleicht korrigieren, in Wahrheit trinke ich nicht einen Liter Tee jeden Tag, sondern einen Liter Hagebutten-„Tee“, der ja nicht zu den Tees gehört, sondern eben nur ein Aufgussgetränk ist und daher landläufig, wenn auch fälschlicherweise, Tee genannt wird.

      In Sachen Wasserentzug scheiden sich die Geister. Wenn ich richtig informiert bin, gibt es eine Studie der Deutschen Gesellschaft für Ernährung, die den Mythos, dass Kaffee/Tee dem Körper Wasser entziehen, widerlegt hat. Ich zitiere: „Das Koffein stimuliert vorübergehend die Filterfunktion der Nieren und kann bei ungeübten Kaffeetrinkern harntreibend wirken. Der eine oder andere zusätzliche Gang zur Toilette ist die Folge. Dieser Effekt lässt aber schnell wieder nach und ist deswegen in der Gesamtbilanz unerheblich. Zudem ist die Menge, die der Mensch ausscheidet, bei Wasser und Kaffee fast gleich: Wer Kaffee trinkt, gibt durchschnittlich bis zu 84 Prozent der aufgenommenen Flüssigkeit innerhalb eines Tages wieder ab. Bei Wasser liegt der Anteil mit 81 Prozent nur unwesentlich darunter.“ Aber wie gesagt, ich bin da kein Fachmann. Zudem trinke ich abends meistens noch gut 0,5 bis 0,75 Liter Wasser oder alkoholfreies Bier. Nur wenn ich morgens nicht gleich eine Kanne Tee (ähhhh, Aufgussgetränk) aufgieße, vergesse ich komischerweise dann auch abends das Trinken. Als würde mein Körper dann komplett auf Sparflamme eingestellt sein. 😉

      Ohhh, Seifenblasen-Fotos plane ich seit Jahren. Irgendwas ist immer, sodass ich es noch immer nicht geschafft habe. Kaum ist es kalt genug, habe ich zig andere Projekte an der Hacke, und wenn ich dann endlich Zeit finden würde, ist es wieder warm geworden. Ein Teufelskreis. 😀

      Stand Montagabend läuft der Plan. Da darf ich mir was drauf einbilden, so mancher Montag war am Ende des Tages schon völlig aus der Bahn gelaufen…

      Hab es fein und genieße den Abend.

      Liebe Grüße

      Anni

      Gefällt 1 Person

      Antwort

Sag was! (Kommentare sind das Salz in der Suppe! ♥ und werden von mir so schnell wie möglich freigeschaltet. Danke für deine Geduld).

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.