Schnullerdrache | antetanni näht

Willkommen Baby D.

Ein Freund, ein guter Freund…

Meine Kollegin Tatjana und ihr Mann Daniel sind seit Mitte April stolze Eltern. Längst habe ich das Willkommensgeschenk fertigstellen wollen, aber – ach, was sage ich, du weißt ja… irgendwas ist immer.

Heute nun freue ich mich, dass der Schnullerdrache für Baby D. fertig ist. Genäht habe ich ihn aus kuscheligem Jersey und für die Bauchseite habe ich Frottee genommen, aus dem ich schon mal Babylätzchen genäht hatte. Für die Zacken habe ich Jerseyreste verwendet – und so ein süßer Drache ist doch ein tolles Projekt für Stoffreste, oder? Hach, ich bin ganz verzückt… ♥

*

*

Das Schwänzchen lässt sich mittels einem KamSnap zur Schlaufe legen bzw. öffnen. So kommt schließlich der Name Schnullerdrache zustande, denn dank dieser Schlaufe kann der kuschelige Feuerspeier einen Schnuller festhalten. Am Bauch versteckt sich ein Reißverschluss (Wäschereißverschluss). Und passend für den Bauch habe ich ein Kirschkernkissen mit einem abnehmbaren Bezug (Hotelverschluss) aus Jersey genäht. So wird der Schnullerdrache zum Feuerdrachen. Ganz ohne Rauch, versteht sich. 🙂 Das Kissen lässt sich natürlich auch ohne Drache verwenden und wird sicher ein ganz langer Begleiter von Baby D. sein, auch wenn er aus dem Alter von Schnullerdrachen und Co. herausgewachsen ist.

Ich liebe es ja, wenn Sachen einen Mehrfachnutzen haben. So ist der Schnullerdrache Schnullerhalter, Wärmekissen und Kuscheltier in einem. Und das auch noch mit Geheimversteck. 😉

**

Sowohl der Schnullerdrache wie auch der Bezug vom Wärmekissen und das Wärmekissen selbst lassen sich in der Waschmaschine waschen. In die Beine habe ich Knisterfolie (Bratschlauch) genäht, sodass auch diese in der Wäsche keinen Schaden nehmen.

*

*

Irgendwas ist immer…

Warum aus dem Drachen ein Ufo wurde? Ach, irgendwas ist eben immer… Erst hatten die während des Lockdowns bestellten Kirschkerne eine gefühlt unendliche Lieferzeit, dann fehlte das passende Webband für das Schwänzchen im Fundus und auch da kam und kam die Sendung nicht. Mit dem Kopf des Drachens haderte ich lange und musste diesen zweimal nähen, weil mir das Annähen an den Hals nicht richtig gelungen war, das wollte ich so nicht lassen. Zu guter Letzt lag das fertige Getier mit „offenem Maul“ auf dem Nähtisch und wartete darauf, dass ich zu Nadel und Faden greife und die Wendeöffnung von Hand mit dem Matratzenstich verschließe. So nun gestern Abend vor dem Fernseher geschehen und endlich darf sich der Drache zeigen.

Was ich außerdem nicht bedacht habe ist, dass der Frotteestoff gerne Fäden zieht und so musste der Drache schon während des Nähens ein paar Federn – ähhh, Fäden – lassen. Das ist ein bisschen doof, es ist jetzt aber wie es ist und es bleibt jetzt auch wie es ist. Sollte er bald zu zerfleddert aussehen, nähe ich einfach noch ein Exemplar. Das Nähen nach dem E-Book von Franziska Lange nämlich hat großen Spaß gemacht, da setze ich mich gerne wieder dran.

**

Weiter auf dem Nähplan für Baby D. stehen kurze Höschen, T-Shirts und vielleicht noch ein Strampler. Himmel, da sind sie wieder, die vielen Pläne für viel zu wenig Zeit. Auch hier wiederhole ich mich, wenn ich frage, wie man mit 24 Stunden am Tag hinkommen soll… 🙂 Egal, eins nach dem anderen, erst einmal macht sich der Schnullerdrache auf den Weg zu Baby D. ♥

[verlinkt]
Auf Streifzug
Froh und kreativ
Kiddikram
Kissenparty
Menschenskinder
Nähzeit am Wochenende
The Creative Lover
Ufo Let’s finish old stuff
Ufo-Abbau-Time

23 Gedanken zu „Schnullerdrache | antetanni näht

  1. Pingback: Nähen und mehr Q2/2020 | antetanni sagt was | antetanni

  2. Frau Augenstern

    Liebe Anni,
    der Schnullerdrache ist so niedlich geworden!!
    Liebe Grüße und einen schönen Tag für dich.
    Annette

    Liken

    Antwort
  3. Marita

    Liebe Anni,
    herzallerliebst mit seinen bunte Zacken auf dem Rücken ist der Schnullerdrache! Der wird ganz bestimmt zum besten Freund. Was der auch alles kann. Das Geheimversteck ist auch auch ein tolle Sache die später sicher gern genutzt wird.
    Liebe Grüße, Marita

    Liken

    Antwort
    1. antetanni Autor

      Dankeschön, liebe Marita. Der Bauch bietet zunächst Platz fürs Wärmekissen, vielleicht aber später auch mal für ein Sorgenzettelchen wie diese kleinen niedlichen Sorgenfresser…
      Liebe Grüße
      Anni

      Liken

      Antwort
  4. nealich

    Oh wie niedlich und mit soviel Verwandlungsmöglichkeiten 👍 super geworden und ganz bestimmt hat er das Potenzial ein Freund fürs Leben zu werden!
    Ganz liebe Grüße an Dich von Katrin

    Liken

    Antwort
  5. Petra

    Ein wunderbares Geschenk. Der Drache ist so süß geworden. Vielseitig einsetzbar, da hat das Baby lange seine Freude daran.

    herzliche Grüße
    Petra

    Liken

    Antwort
    1. antetanni Autor

      Vielen lieben Dank, Petra. Ich plane die Übergabe irgendwann in dieser Woche und bin schon sehr gespannt, ob der Drache gefällt.
      Liebe Grüße
      Anni

      Liken

      Antwort
  6. Ulrike Schäfer-Zimmermann

    OH NEIN!!!! ist der toll und knuffig geworden! wie süss! anni du hast es wieder mal volll drauf :0) ganz LG aus Dänemark, ulrike :0)

    Liken

    Antwort
    1. antetanni Autor

      OH DOCH!!!! 🙂 Vieeeeeelen lieben Dank, liebe Ulrike, ich freue mich sehr sehr sehr über deinen schönen Kommentar. Hach.
      Herzensgrüße in den hohen Norden
      Anni

      Liken

      Antwort
  7. kleinestoepsel

    Hach, Anni, ist der Schnullerdrache schön! Ja, der bleibt bestimmt ganz lange ein Begleiter. Die Idee, ihn auch gleich zum Wärmflaschenhalter zu machen, finde ich großartig. Danke fürs Verlinken bei den Menschen(s)kindern!
    Liebe Grüße, Meike

    Liken

    Antwort
  8. Pingback: Shirt und Hose ♥ antetanni näht | antetanni

  9. Pingback: Halstuch | antetanni näht (Anleitung) | antetanni

  10. Pingback: Nähen und mehr Q3/2020 | antetanni sagt was | antetanni

Sag was! (Kommentare sind das Salz in der Suppe! ♥ und werden von mir so schnell wie möglich freigeschaltet. Danke für deine Geduld).

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.