Handytäschchen | antetanni näht

Schuster, bleib bei deinen Leisten…

Nachdem ich mich seit Tagen über das für mich von Gwennilein genähte Handytäschchen zum Umhängen freue, wird es Zeit, dass ich zeige, wen ich womit bewichtelt habe…

Ich hatte es im Teaser zum Bloggeburtstag von Marita ja bereits angedeutet, dass ich unsicher war, ob ich es beim geteaserten Täschchen lassen oder ob ich nochmals umschwenken sollte.

Sieh‘ selbst…

Links das Bild vom Teaser, rechts ein kleiner Ausschnitt des neuen Täschchens. Und jetzt die ganze Geschichte…

Ich habe mich riesig gefreut, als ich von Marita erfuhr, wer mein Wichtel sein sollte. Dieses Mal spanne ich dich nicht wie beim Frühlingswichteln weiter auf die Folter. 🙂 Zugelost wurde mir erneut Maika, für die ich eben erst beim schon erwähnten Frühlingswichteln ein Paket geschnürt hatte. Ihr Wichtelbogen mit den Lieblingsfarben Blau und Rot und dem Wunsch nach einem einfachen Etui war damit ein Klacks für mich. Sollte man meinen…

Doch weit gefehlt. Ich war zunächst sehr verunsichert in Sachen Handymaße, denn Maikas Taschentelefon scheint ein recht schmales Modell zu sein, dafür im Verhältnis relativ lang. Keines der ausgesuchten Schnittmuster wollte auf Anhieb passen. Eine aus Karton angefertigte Schablone gab mir dann ein wenig Sicherheit beim Anpassen der Maße und doch erscheint mir meine zuerst gewerkelt Version der Handytasche zum Umhängen, genäht nach einem Freebook von Gütermann [unten verlinkt], ein wenig (zu) groß. Außerdem wünschte sich Maika ja ein einfaches Etui und so weicht diese Version zum Umhängen zusätzlich vom Fragebogen ab… (wobei das Täschchen auch ohne Kordel einfach in die Tasche gesteckt werden kann).

Schuster, bleib bei deinen Leisten…

Ich überlegte tagelang hin und her, schlussendlich habe ich mich entschieden, ein zweites Täschchen für Maika zu nähen. Und zwar die Smartphonetasche Kuori, die ich schon öfters genäht habe. Für Maika wollte ich sie ursprünglich nicht nähen, denn in ihrem Blog habe ich gesehen, dass auch sie dieses Täschchen schon mehrfach genäht hat, was ja eigentlich jetzt doof ist, wenn sie von mir genau ein solches Täschchen bekommt. Es ist jetzt aber wie es ist und außerdem habe ich für Maika nun beide Täschchen eingepackt, sodass sie die Wahl hat, worin es sich ihr Telefon in der Handtasche gemütlich machen möchte.

Das Schnittmuster (übrigens auch samt Anleitung kostenlos im Netz erhältlich [verlinkt]) in 106 % der Originalgröße schien mir passend. Für den unteren Teil, den man ja öfter in der Hand liegen hat, habe ich einen robusten Jeansstoff verwendet und diesen mit dem 3fach-Geradestich abgesteppt. Innen schlägt (m)ein Herz für Dunkelblau und ganz viel Liebe in Rot. ♥


Die Klappe ist aus einem Reststück eines Stoffes, aus dem ich vor Jahren einen Rock für mich genäht hatte. Vorne unter der Klappe gibt es weiße Polka Dots auf Rot. Da sich Maika ein ganz einfaches Etui wünschte, habe ich ich als Verschluss ein Gummiband eingenäht – das war bei diesem Modell nun neu für mich, denn meine bisher genähten Kuori-Täschchen hatten immer einen KamSnap-Verschluss.

Noch ein paar Worte zur Handytasche zum Umhängen…

Dies besteht aus Jeans und innen einem rot-weiß-gestreiften Baumwollstoff. Dieses Etui wird mit einem Druckknopf verschlossen und seitlich habe ich zwei D-Ringe an Gürtelschlaufen angebracht, falls Maika das Täschchen doch mal beim Spazierengehen umhängen möchte. Zum Umhängen dient eine rote Baumwollkordel, die in Wunschlänge mittels einem Kordelstopper angepasst werden kann. Die Kordel kann auch abgenommen werden, wenn Maika das Etui nur in der Handtasche transportieren möchte.

Im Bingo! setze ich ein Häkchen für Arbeiten nach einer Farbpalette, denn schließlich habe ich mich nach den Farbwünschen vom Wunschzettel gerichtet.

Erinnerst du dich, dass ich beim Osterkarten-Bloghop vom Bastelnachmittag mit einer Freundin erzählt hatte? An diesem Nachmittag habe ich nicht nur die Osterkarte für Christiane gebastelt, entstanden ist auch ein Häuschen aus Papier, verziert mit einer Feder und ein paar Holzperlen.


Darin versteckt habe ich ein paar Schokoeier von Lindt. Außerdem mit im Paket liegt auch noch mein allerliebstes Schokokonfekt Goufrais.


Vielen lieben Dank, liebe Marita, für die Sause anlässlich deines 8. Bloggeburtstages. Ich freue mich sehr, dabei sein zu dürfen und es war wieder einmal Nervenkitzel und Freude zugleich für mich. 😉 Aber jetzt, denke ich, passt alles. Zusammen mit einem ausgeschnittenen Häschen, versehen mit handgeschriebenen Osterhasengrüßen hat sich das Päckchen letzte Woche schon auf den Weg nach Berlin gemacht. Ich hoffe, Maika gefällt’s und sie hat Freude den Handytäschchen. ♥

[verlinkt]
Bingo! (siehe oben)
Finale Bloggeburtstag
Häschen-Challenge
Polka dots
Taschen und Täschchen

[Kostenlose Anleitung mit Schnittmuster]
Gütermann | Handytasche zum Umhängen
Hansedelli | Kuori

[Hier entlang zu Maika]
https://maikaefer16.blogspot.com/

[Bildnachweis Marita BW]
Eigene Darstellung, Quelle und ©Marita | maritabw

11 Gedanken zu „Handytäschchen | antetanni näht

  1. maikaefer16

    Und wie!!!!! Ich freu mich riesig… vor allem auch über die Kuori mit Gummiband. Das liebe ich sehr. Auweia… mir war gar nicht klar, dass ich es so schwer gemacht hatte. Sorry!
    Ich freu mich riesig über beide Täschchen und die zauberhaften Zugaben, die leider fast gänzlich bereits verputzt sind …. so lecker. Vielen, vielen lieben Dank!!! Viele liebe Grüße und schöne Ostern maika

    Gefällt mir

    Antwort
  2. skylady82

    Liebe Anni, ach, wie schön, da hast du mal wieder jemanden sehr glücklich gemacht und geteilte Freude ist ja bekanntlich doppelte Freude. 🙂
    Hab ein schönes Osterfest morgen
    Liebste Grüße
    Bianca

    Gefällt mir

    Antwort
  3. taccita

    Liebe Anni, das sind zwei sehr schöne Täschchen geworden. Ich bin sicher, dass Maika sich drüber freut.
    Und logisch, dass dieser hübsche Papierhase in die Hasensammlung will.
    Danke fürs Verlinken.
    LG von TAC

    Gefällt mir

    Antwort
  4. Pingback: Sonntags-Top 7 #15/22 – Der Kreativbär

Sag was! (Kommentare sind das Salz in der Suppe! ♥ und werden von mir so schnell wie möglich freigeschaltet. Danke für deine Geduld).

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.