Weniger ist mehr – Kerzen, Deko| antetanni sagt was

Und nochmals ein paar Rezeptblätter…

Nachdem mein Plan, Kochbücher auszuwildern, gründlich schief gegangen ist, brauchte ich am Wochenende ein Erfolgserlebnis und habe mich am Sonntagnachmittag dem großen Schrankfach im Sideboard im Esszimmer gewidmet. Jesses aber auch, dieser Schrank ist auch so ein Raumwunder, in den scheinbar immer noch mehr hineinpasst…

Wehe aber, ich suche mal etwas oder möchte dekorieren oder eine Kerze ersetzen… Vor lauter Bäumen ist der Wald nicht mehr zu sehen und bevor ich ewig danach krame, lasse ich es lieber sein. Das Fach nervte mich, wie schon die Serviettenschublade, seit Wochen und Monaten. Also nichts wie ran…

Aussortiert habe ich:

  • 6 Kerzenreste
  • 7 lose herumliegende Kordeln, die warum auch immer im Sideboard lagen
  • 1 Mini-Weihnachtskugel
  • 1 Filzschnur
  • 2 Origami-Sterne. Die sind nach dieser Anleitung schnell wieder gebastelt, wenn ich wieder welche dekorieren möchte.
  • 2 Teelichter, die fest aneinander gepappt sind und sich nicht mehr voneinander lösen lassen…
  • 1 leere Teelichthülle
  • 4 Deko-Schmetterlinge
  • 1 Plastiktüte
  • 1 Handvoll Streuteile (als 1 gezählt)
  • 2 Kerzengläser
  • 1 Handvoll Gewürznelken (als 1 gezählt)
  • 1 beschichtete Papiertüte, die mal ein Übertopf für ein Blumenmitbringsel war. Ich dachte immer, die könnte ich ebenfalls mal mit einem Blümchen verschenken, jetzt liegt sie aber seit Ewigkeiten im Schrank… weg damit.
  • 1 leere Kerzenschachtel
  • 1 ungeöffnete Packung mit 4 Kerzenhaltern für den Adventskranz

Die kleine Schneekugel, die verschwommen im Hintergrund zu sehen ist, hat das Haus nicht verlassen. Junior hat sie sich geschnappt. Ich glaube, sie gehörte auch ihm, wir haben uns beide nicht mehr erinnert, woher sie ist, aber sie ist sehr niedlich, daher durfte sie bleiben. ♥

In Summe macht das ohne Schneekugel 32 Teile. Das Schrankfach ist auch nach dem Ausräumen und Sichten der Dinge noch immer sehr voll, aber wenigstens diese Teile der Kategorie Deko/Kerzen/Vasen (Pink) durften gehen.

Ebenfalls gehen durften noch ein Buch übers Kerzen machen (ist im Flohmarkt gelandet), das wunderschön ist, das ich aber nicht gebrauchen kann, weil ich eben keine Kerzen mache, und eine kostenlose Kundenzeitschrift, die seit Wochen im Zeitungsständer schlummerte. Auf dem Foto sind auch das Pompon-Buch und das Pflanzenbuch zu sehen, die hatte ich im Beitrag am Sonntag (oben verlinkt) zu fotografieren vergessen.


Macht 1 Teil der Kategorie Zeitungen/Zeitschriften (Hellgrün) und 1 Teil in Dunkelgrün für Bücher/Rezepte/Kochbücher.

Und dann noch einige Rezeptblätter…

Dazu habe ich mich nochmals der Lose-Blatt-Rezeptesammlung gewidmet und diese um weitere 22 Blatt (Bücher/Rezepte/Kochbücher; Dunkelgrün) reduziert (doppelte Ausdrucke und Rezepte aussortiert, die nicht ganz so lecker waren und die wir nicht mehr essen wollen).


Der Ordner mit der Lose-Blatt-Sammlung an Rezepten ist noch immer voll (da werde ich gelegentlich nochmals Hand anlegen müssen), aber wenigstens passen jetzt wieder ein paar weitere Blätter drauf, ohne dass einem beim Öffnen der Mechanik die obersten Blätter gleich entgegen kommen.

JanuarSchreibtisch46
JanuarKleiderschrank/Wäschekommode19
JanuarSchreibtisch (Zettelwirtschaft, Nähzimmer, Wäschekommode)162
FebruarArbeitszimmer114
FebruarGeschenkpapier/Verpackungskram14
FebruarWerbepost14
FebruarNähzimmer und Schreibtisch70
FebruarBadezimmer (Waschbeckenunterschrank), Nähzimmer102
FebruarQuerbeet von allem ein bisschen (Nähzimmer, Krempel)34
MärzServiettenschublade (Deko…, Zeitschriften, Spiele)39
MärzDies und Das (Nähzimmer)41
MärzMedikamente (Badezimmer, Skisachen (Kleiderschrank)114
MärzUpcycling (Material/Zeugs im Nähzimmer), Bücher/Zeitschriften uvm.137
MärzBehälter und Sachen zum Zählen im Nähzimmer53
AprilKochbücher/Rezepte Lose-Blatt-Sammlungen27
AprilKerzen, Deko (Sideboard Essszimmer); Rezepte/Lose-Blatt-Sammlungen56
Gesamt1.042

Im ersten Quartal hat es noch nicht geklappt, aber am Sonntag war es dann soweit, denn mit dem Aussortieren der 32 Teile aus dem Sideboard und der 24 Bücher/Zeitschriften/Lose-Blatt-Sammlungen habe ich die Hürde der ersten 1.000 Teile übersprungen. Aktueller Stand 1.042 Teile. Einen Blick auf die Zahlenfelder gibt es im monatlichen Beitrag zum Jahresprojekt. Es ist ein tolles Gefühl, dass ich schon so viel (raus-)geschafft habe. Jippie. Und ja, es stimmt: Weniger ist mehr. ♥

[verlinkt]
1000 Teile raus

14 Gedanken zu „Weniger ist mehr – Kerzen, Deko| antetanni sagt was

  1. Bine mit Angel

    Klasse, liebe Anita,
    dass Du schon die 1.000 geknackt hast.
    Ich bin gespannt, wie viele 1.000 Du bis zum Jahresende hast.

    Liebe Grüße

    Sabine

    Gefällt mir

    Antwort
  2. ELFi

    Servus Anita,
    gratuliere zu den ersten 1.000 Teilen, von denen du dich getrennt hast! Vielleicht schaffst du bis Ende Juni dann die nächsten 1.000 . . . wer weiß! Liebe Grüße
    ELFi

    Gefällt mir

    Antwort
  3. Uschi

    äh…jaaa… Du erinnerst mich da an eine Schublade mit Kerzen und co… die könnte ich eigentlich auch mal ausmisten… schwupps ein Ziel für nächste Woche

    Gefällt mir

    Antwort
    1. antetanni Autor

      Siehst du, so geht es mir Woche für Woche auch, wenn ich sehe, in welchen Ecken, Schränken, Schubladen die anderen kruschteln, bin ich sofort motiviert, mich auch mal daran zu wagen.
      Viel Erfolg und gutes Vorankommen!

      Gefällt mir

      Antwort
  4. Valomea

    Liebe Anni,
    ich freue mich für Dich! Das ist ein großer Erfolg und ein ebenso großer Ansporn für weitere Heldentaten.
    In diesen Kerzen- und Dekofächern herrscht ja oft der Überfluss. Ich hatte da letztes oder vorletztes Jahr mal heftig Tabularasa gemacht. Damals konnte ich der Tochter allerhand aufs Auge drücken, sie verbrennt deutlich mehr Kerzen als ich.
    Fröhliches Weiterrümpeln!
    Elke

    Gefällt 1 Person

    Antwort
  5. Ivonne

    Das ist richtig großartig! Ich glaube, ich muss mir dieses Zahlenfeld-System doch mal näher anschauen. Vielleicht kann ich das in mein BuJo übertragen.
    Liebe Grüße
    Ivonne

    Gefällt mir

    Antwort
    1. antetanni Autor

      Das ist es und klar, so ein Zahlenfeld ist doch ideal für ein BuJo, stelle ich mir vor. Mich motivieren solche Aktionen immer sehr und ich freue mich, dass es nach so langer Zeit endlich wieder einmal vorangeht in Sachen Ausmisten. Ich bin gespannt, ob du noch mit „einsteigst“. 🙂

      Gefällt 1 Person

      Antwort
  6. wuehlmausambasteln

    Hallo Sabine,
    Hallo Anita,

    Bei uns zu Hause haben wir auch mal die Kerzen ausgemistet. Julia, meine Tochter, hatte Kerzenformen geschenkt bekommen (Bastelbox), um Kerzen zu giessen. Dann haben wir alle Kerzenreste nach Farben aussortiert und wieder gescholzen – mit einem Stück Wachsmalkreide kann man auch weisses flüssiges Wachs färben – und neue Kerzen gegossen. Die hatten wir dann zu Weihnachten auf unserem Tisch und ein Teil davon hatten wir Opa / Oma geschenkt. Jetzt haben wir wieder genug, um bald eine solche Aktion wieder zu machen. Halt für Grillabende im Sommer.
    Seid herzlich gegrüsst und frohe Ostertage.

    Caroline

    Gefällt mir

    Antwort
    1. antetanni Autor

      Oh, was für eine schöne Aktion, liebe Caroline. Wir haben hier im Ort zwei Sammelstellen für Kerzen und für Korken, da trage ich meine Reste immer hin. Sie werden in einer Behindertenwerkstatt für diverse Projekte verwendet und kommen so auch wieder in den Kreislauf zurück. ♥

      Gefällt 1 Person

      Antwort

Sag was! (Kommentare sind das Salz in der Suppe! ♥ und werden von mir so schnell wie möglich freigeschaltet. Danke für deine Geduld).

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..